Einbrecher wurden nicht fündig

Kaldenkirchen (red). Gerade einmal 40 Minuten reichten einem Einbrecher, um in ein Einfamilienhaus am Weidenweg einzudringen. Am 22. Juli, um 11.20 Uhr, hatte der Bewohner sein Haus verlassen. Als er um 12 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass zwischenzeitlich ein oder mehrere Unbekannte das Toilettenfenster aufgehebelt hatten. Im Haus hatten die Tatverdächtigen diverse Schränke und Schubladen durchsucht, vermutlich nur nach Bargeld und Schmuck, waren aber nicht fündig geworden. Der oder die Täter verließen das Haus anschließend durch das von innen geöffnete Wohnzimmerfenster.

Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.

240_F_76261543_luXg8zkqSpw9lynxZyYbcxpwzXk5eSqG

Foto: Fotolia

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...