Bunte Bäume aus flinken Fingern

– Fröhliches Weihnachtsbasteln im Katholischen Kindergarten –

Lobberich (sp). Es ist mal wieder so weit! Die Kindergartengruppe hat sich in eine vorweihnachtliche Bastelwerkstatt verwandelt. „Wie in jedem Jahr unterstützt uns der Elternbeirat vor Weihnachten und stellt uns das Bastelmaterial zur Verfügung. In diesem Jahr für fröhlich bunten Baumschmuck“, erzählt Erzieherin Andrea Genent lächelnd. Eifrig sind die Kinder dabei, dekorative Tannenbäume herzustellen, die kunterbunt beklebt und bemalt wurden. „Die Bäume hängen wir zunächst in unserer Gruppe an der Decke auf, vor Weihnachten dürfen die Kinder sie dann mit nach Hause nehmen. Geschmückt wird sowieso immer erst in der Woche vor dem ersten Advent.“

Auch in einer anderen Gruppe werden fleißig Weihnachtsbäume gebastelt, die traditionell als Baumschmuck für die Sparkasse kreiert werden. „Ich glaube, Jona hat mit der Farbe Probleme“, stellt Annette Gartz, Leiterin der Kindertagesstätte, fest, „aha, du nimmst zu viel Wasser und du musst erst die eine Seite trocknen lassen. Was passiert sonst?“ Jona (5) ist natürlich helle. „Das verschmiert am Tisch, wenn ich den Baum umdrehe und die andere Seite bemale.“ Gartz nickt. „Richtig und du willst ja auch noch rote Kugeln dazu malen.“ Jona weiß natürlich genau Bescheid. „Dann verläuft alles.“

Die Kinder haben richtig viel Spaß beim Basteln! „Riona, welchen Glitzer möchtest Du auf den Baum streuen – Gold oder Silber?“ Die Vierjährige entscheidet sich für Silber. „Och menno, jetzt ist mir alles raus gefallen“, spricht’s, als sich das Glitzerstreu versehentlich auf den halben Tisch ergießt. „Macht nichts“, tröstet Annette Gartz und sagt schmunzelnd, „das kriegen wir schon wieder sauber. Dafür glitzern wir selbst gleich alle.“

Manchmal aber, da ist ein Missgeschick gar nicht so schlimm, denn stattdessen erwächst etwas Neues daraus. „Guck mal Riona, jetzt ist da so viel Glitzer auf dem Baum. Das sieht ja richtig toll aus!“ Riona ist zufrieden, Annette Gartz auch.“Die Kinder haben immer wieder viel Spaß beim Basteln und es schult ihre Motorik. Leider haben viele Eltern heutzutage nicht mehr so viel Zeit dazu. Deshalb ist es um so wichtiger, dass wir diese und andere Traditionen weiter pflegen“, meint die Leiterin der Kindertagesstätte überzeugt.

Fotos: Annette Gartz und Susanne Peters

weihnachten-kathol-kiga-2

Eifrig mischt Jona die Farbe für seinen Tannenbaum zurecht, Louisa sieht genau zu. Obacht, nicht zu viel Wasser, sonst verschmiert alles.

Foto: Susanne Peters

weihnachten-kathol-kiga-3

Auch Theo und Riona sind konzentriert bei der Sache und freuen sich auf ihre wunderschönen Glitzerbäume. Foto: Susanne Peters

sparka-kiga-2

Freuen sich über die Glitzerbäume – Sebastian Ditges und Lina.

Foto: Annette Gartz

sparka-kiga-1

Das Basteln hat sich gelohnt! Der Baum strahlt mit den Kinderaugen um die Wette! Foto: Annette Gartz

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...