Zehn Jahre Brüggener Büchermärkte

– Literatur trifft auf Kunst –

Brüggen (sp). Seit dem Jahr 2008 finden die immer sehr gut besuchten Büchermärkte im Ortskern von Brüggen statt – in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Initiator war damals Norbert Lennartz, der in Viersen, gemeinsam mit seiner Frau Marlene, ein Versandantiquariat (Der-Philosoph) betreibt. Regelmäßig organisiert das Paar seitdem in den Sommermonaten, mit Unterstützung von Judith Zybell vom Kulturamt der Burggemeinde Brüggen, Büchermärkte auf dem Kreuzherrenplatz.

Zum diesjährigen Jubiläum lädt nun ein besonderer Büchermarkt für Sonntag, 23. Juli, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, ein. Außerdem wird eine Ausstellung mit den Schwerpunkten Buchkunst und Fotografie präsentiert. So können die Besucher Werke der Fotokünstler Margret Binzen aus Kempen, Thomas Gerwert aus Meerbusch, sowie Marion Kehren und Katrin Müller aus Viersen bewundern. Uwe Peter aus Viersen, Jutta Frings aus Anrath, sowie Rebecca Waddey und Johnny Lennartz aus Viersen zeigen Kreatives aus den Bereichen Kunst und Buchkunst. Von 14 bis 17 Uhr wird Solosaxofonist Uwe Krumbiegel die Veranstaltung stimmungsvoll musikalisch untermalen.

Marlene und Norbert Lennartz ist es immer wieder gelungen, regelmäßig viele Besucher aus nah und fern nach Brüggen zu locken. Sie freuen sich darauf, dass auch am 23. Juli sicherlich wieder viele Freunde und Weggefährten der letzten Jahre den Büchermarkt besuchen werden.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...