Unterwegs in Europa: Die Grischistudios

– 17 Tage lang auf einem aufregenden EURoadtrip –

Nettetal (sp). Seit dem Frühjahr 2013 begeistern die drei Jungs der Grischistudios ihre Fan-Gemeinde wöchentlich mit zwei aberwitzigen Videos. Fast 262.000 Abonnenten fahren so richtig auf den selbst gedrehten Klamauk des preisgekrönten Trios ab, und es werden täglich mehr. Doch der Irrsinn lässt sich noch steigern, denn nun wartet etwas Außergewöhnliches auf Fabian Grischkat (17), Leon Bäter (15) und Tobias Kriegers (17): Gemeinsam mit den ebenfalls bekannten Youtubern Dustin Naujokat (20) aus Dortmund und Pablo Brooks (14) begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch Europa.

Woher stammt die Idee?

„Wir haben Pablo und Dustin auf diversen Festivals getroffen. Es entwickelte sich eine Freundschaft und wir haben viel Spaß mit einander“, erzählt Lobbericher Leon. Schließlich sei vor rund einem Jahr spontan die Idee zu dem abenteuerlichen EURoadtrip aufgekeimt. „Wir haben damit unseren Herzenswunsch realisiert, am 7. August wird unser Traum endlich wahr – wir checken an 17 Tagen zwölf Städte und drehen dort unsere Filmchen“, schwärmt Hinsbecker Fabian. „Von Köln aus geht es als erstes zum belgischen Brügge, von dort aus nach Paris. Dann bereisen wir Italien, Monaco, die Schweiz und natürlich Deutschland“, beschreibt Leon. Innerhalb von zwei Tagen wird je ein Video entstehen, das zeitnah in dem Youtube-Kanal der Grischistudios präsentiert wird. Für den fachgerechten Dreh werden die Jungs von einem berufsmäßigen Kameramann begleitet. Natürlich legen sie auch wieder selbst Hand beim Schneiden der Filme an. „Es werden auf jeden Fall sehr professionelle Videos entstehen. Die einzelnen Sequenzen erscheinen im cineastischen Style. Wir sind selber schon sehr gespannt, was dabei so heraus kommt“, sagt Fabian.

Aber auch sonst gibt es nach wie vor jede Menge Trubel rund um die Grischistudios: Vor einigen Monaten waren die drei Nettetaler als Gäste bei den Web Video Awards dabei und Ende Juli mischten sie beim ersten TubeFestival im Saarbrückener E-Werk mit. Außerdem haben die krassen Jungs einen neuen Song produziert, den sie auch während ihrer Tour und auf ihrer Seite präsentieren werden. „Am Ende wird es zum Song ein fertiges Video mit abgefahrenen Szenen unserer Tour geben. Wir sind alle schon sehr gespannt, was dabei so heraus kommt“, sagt Leon aufgeregt. Aber auch direkt nach dem Trip gibt es keinen Stillstand: Nach ihrer Ankunft in Köln werden die drei Nettetaler bei den VideoDays in der Lanxess-Arena aufschlagen, dem größten Youtuber-Treffen Europas und dort das zehnjährige Jubiläum mitfeiern. „Das wird auch ein richtig geiles Event!“, freut sich Leon bereits und fügt grinsend hinzu: „Aber jetzt steht erst mal unser lang ersehntes Abenteuer, der Euro-Roadtrip an.“ Auch Kaldenkirchener Tobias ist Feuer und Flamme: „Wir wollten einfach mal etwas Krasses erleben und nun ist es endlich so weit!“

Ein weiteres Projekt der Grischistudios ist die Einführung von Merchandise-Artikeln, mit denen die Jungs ihre Fan-Gemeinde demnächst erfreuen werden. „Über das Logo wird noch nichts verraten, aber unsere Fans dürfen sich auf richtig krasse Sachen freuen.“

Trailer zum EURoadtrip: www.youtube.com/watch?v=1vOadlbOqPM

Weitere Informationen: www.youtube.com/user/Grischistudios und www.facebook.com/Grischistudios00/

Titelbild – Coole Jungs: Die Grischistudios (von links): Leon Bäter, Fabian Grischkat und Tobias Kriegers.

Text: Susanne Peters, Fotos: Grischistudios

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...