Auf den Spuren der Reformatoren

–  Kinder auf spannender Pilgerreise – 

Lobberich (sp). Bei strahlendem Sonnenschein nahmen die Kinder der evangelischen Kindertagesstätten Löwenzahn und Zwergenland Lötsch sowie die evangelischen Kirchengmeinden Bracht/Breyell und Lobberich/Hinsbeck an der Pilgeraktion „ Auf den Spuren der Reformatoren“ teil. Dies war ihr gemeinsamer besinnlicher Beitrag zum 500-jährlichen Reformationsjubiläum in diesem Jahr.

Zusammen pilgerten sich die Teilnehmer auf einem erlebnisreichen Pfad entgegen, um im Anschluss einen gemeinsamen Outdoor-Gottesdienst an der Katholischen Grundschule Lobberich zu feiern.

In liebevoller Gemeinschaftsarbeit hatten die Kitas die einzelnen Pilgerstationen vorbereitet, Pfarrer Helbig und Pfarrerin Elke Langer hatten gemeinsam den Familiengottesdienst gestaltet.

Das Wetter meinte es sehr gut mit uns. Und die Kinder freuten sich über jede Menge aufregender Spiele“, resümiert Eliane Andrzejewski, Leiterin der Kindertagesstätte Löwenzahn. So stellten die kleinen Pilger unter anderem ihr Wissen beim Luther-Quiz unter Beweis, kreierten Motto-Steine und Holzkreuze, fügten ein Lutherrosen-Puzzle zusammen und lernten etwas über historische Tischsitten.

Auch Dagmar Schröder, Leiterin der Kita Zwergenland, freut sich: „Es herrschte eine wunderbare Stimmung, alle Kinder konnten sich für die gemeinsame Aktion begeistern.“ Text: Susanne Peters, Fotos: Kindertagesstätte Löwenzahn

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...