Gefahrloser Badespaß dank Seehund Nobbi

– Bade- und Sonnenschutzregeln spielerisch erklärt –

Breyell (sp). Sie sind waschechte Piraten und neugierige Forscher. Wenn die Sonne scheint, sind die Kinder kaum zu bremsen und spielen gerne stundenlang am Wasser. Damit auch die Kleinsten lernen, wie sie sich währenddessen richtig verhalten, sollten sie die wichtigsten Bade- und Sonnenschutzregeln kennen.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und ihr Partner NIVEA engagieren sich seit vielen Jahren gemeinsam für die Sicherheit von Kindern. Frank und Dagmar vom DLRG besuchten auch die Kindertagesstätte St. Lambertus an ihrem Projekttag und sorgten dort für jede Menge lehrreichen Spaß.

Dabei wurde der ganze Themenbereich kindgerecht und spielerisch auf dem Trockenen aufbereitet. Das hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht“, erzählt Claudia Pohl, Leiterin der KiTa, lächelnd. So vermittelten die DLRG-Mitglieder Wissen über Gefahrenquellen, erklärten und demonstrierten Baderegeln und richtiges Verhalten im und am Wasser. Auch warum sich die Kinder in der Sonne und warum es sehr wichtig ist, selbst schwimmen zu können, lernten die Kinder.

Unsere Kinder erlebten die Bade- und Sonnenschutzregeln mit allen Sinnen: es gab ein Puppentheater, eine spannende Mit-mach-Geschichte und unterschiedliche Lernspiele. Die Kinder waren werden des kompletten Projekts aktiv mit eingebunden und hatten viel Freude dabei“, fasst Pohl zusammen. Auch Lara (5) hat es sehr gut gefallen: „Wir haben mit dem Seehund Nobbi gespielt. Es war richtig toll!

Info kompakt

Unter dem Motto „Wir machen wasserfest“ klären Rettungsschwimmer der DLRG Kindergartenkinder in einer bundesweiten Kampagne frühzeitig über die Gefahren im und am Wasser sowie über den richtigen Sonnenschutz auf. Mit dabei ist stets Maskottchen „Seehund Nobbi“, das die Kinder spaßig motiviert. Mit Erfolg – seit dem Start der Kampagne DLRG/NIVEA Kindergartentag vor 17 Jahren, seien die Badeunfälle in der Altersklasse bis fünf Jahren deutlich gesunken.

Text: Susanne Peters, Fotos: Kindertagesstätte St. Lambertus

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...