Spielpodest für die Kleinsten

Kaldenkirchen (red). Über ein neues Spielpodest freuen sich die U3-Kinder der Kindertagesstätte Brigittenheim in Kaldenkirchen. Mit einer Unterstützung von 2.000 Euro übernahm die Sparkassenstiftung einen Großteil der Gesamtkosten von etwa 2.800 Euro.

Zur offiziellen Übergabe trafen sich in der vergangenen Woche Bürgermeister Christian Wagner als Vorsitzender des Kuratoriums der Sparkassenstiftung und Jochem Dohmen, Vorstand der Sparkassenstiftung und überzeugten sich von dem beliebten Spielpodest. „Damit ist nun auch die vierte Gruppe mit einem Podest ausgestattet“, erklärte KiTa-Leiterin Petra Hauser. Die restlichen Kosten wurden von der Pfarre sowie dem Katholischen Kirchengemeindeverband übernommen.

Petra Hauser, Jochem Dohmen (Mitte) und Christian Wagner bei der offiziellen Präsentation des neuen Spielpodests. Foto: Stadt Nettetal 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...