Pfarrorchester hat Warteliste

Fröhliche Auftritte mit viel Herzblut

Leuth (sp). Sebastian Thelen, Geschäftsführer des Pfarrorchester Leuth, ist mehr als zufrieden: „Wir haben das Vorjahr noch getoppt und nun nach vielen Jahren wieder eine Warteliste.“ Zu dem Orchester gehören aktuell 218 Mitglieder, von denen 47 aktiv spielen; zehn der Aktiven gehören zu den Auszubildenden (insgesamt 31). Den Einsatz der hoch motivierten Ausbilder, Aurora Fichtner (Holzregister), Nick Sholl (Blechregister) und Peter Eisheuer (Schlagzeug) wisse der Verein ebenfalls sehr zu schätzen, lobt Thelen.

Auch im vergangenen Jahr konnten die Auszubildenden ihre Leistungen beim Vorspiel in der Leuther Grundschule unter Beweis stellen. Zuvor hatten sie emsig ein zweitägiges Probenwochenende absolviert, das Praxis, Theorie sowie musikalische Spiele umfasste. Mit viel Herzblut engagiert sich auch Stephanie Bones, die sowohl für die Organisation, als auch für die übers Jahr verteilten Proben der Auszubildenden zuständig ist.

Erster Vorsitzender Jens Strommenger-Reich zog, während der diesjährigen Mitgliederversammlung, über das vergangene Jahr Bilanz und gab wie gewohnt einen Einblick in die Aktivitäten im Jahr 2016. Letzteres ist für die Musiker ein sehr arbeitsreiches. Denn sie nehmen an 46 Veranstaltungen teil – im vergangenen Jahr waren es genau 30.

Dem neuen König Arno Bein mit seinen Ministern Peter Meiners und Stefan Das gratulierte das Pfarrorchester beim Vogelschuss im vergangenen September. Aber nicht nur das Leuther Schützenfest steht auf dem Programm des Pfarrorchesters, auch bei etlichen überregionalen Schützenfesten wird es fröhlich aufspielend für beste musikalische Unterhaltung sorgen.

Am 24. Juni wird erneut das Atelier van Eyk seine Tore öffnen, um zum bunten Sommerkonzert einzuladen. Der letzte Auftritt in diesem Jahr wird das vorweihnachtliche Konzert in der Leuther Pfarrkirche sein. Damit noch mehr Musik Begeisterte in den Genuss der fröhlichen Klänge kommen, wird es diesmal sowohl am Samstag, als auch am Sonntag des 4. Advent zur vorweihnachtlichen Einstimmung einladen. In den vergangenen Jahren habe es, aufgrund des großen Andrangs, eine beengende Platzsituation gegeben.

Aktuell ist die Kassenlage dank der Auftritte und großzügiger Spenden recht gut“, teilte Kassiererin Stefanie Minten auf der Mitgliederversammlung mit, „in Zukunft werden wir aber nicht daran vorbei kommen, weiterhin in Instrumente zu investieren.“ Insbesondere die Schülerinstrumente aus dem Förderprogramm 2014/2015 seien nicht langfristig haltbar, fasst sie zusammen.

Obendrein wurde gesamte Vorstand neu gewählt. Wiedergewählt wurden Jens Strommenger-Reich (1. Vorsitzender), Sebastian Thelen (Geschäftsführer), Stefanie Minten (1. Kassiererin), Bernd Klaas (2. Kassierer) und Claudia Bones-Schwan (Koordination Ausbildung). Frischen Wind in den Vorstand bringen Torsten Klopottek, der die seit dem Frühjahr 2014 vakante Stelle des 2. Vorsitzenden übernimmt und Simone Büschkes, die den langjährigen 2. Notenwart Michael König ablöst.

Azubiprobewochenende 2015-1 (1)

Der musikalische Nachwuchs des Leuther Pfarrorchesters bei seinem fröhlichen Probenwochenende. Foto: privat

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen