Monat: Mai 2016

  • Radlerin stürzte schwer

    Nettetal (red). Schwer verletzt, das heißt nach bisherigen Erkenntnissen mit stationären Verbleib im Krankenhaus, wurde am Samstag, 7. Mai, gegen 14.35 Uhr, eine 52-jährige Radfahrerin aus den Niederlanden, die den Radweg der B221 von Leuth in Richtung Herongen befuhr. Vermutlich aufgrund der starken Wurzelbildung eines Baumes hatte sich auf dem Radweg eine nicht unerhebliche „Erhöhung“ […]

  • Leicht verletzt nach Zusammenstoß

    Schwalmtal (red). Ein Unfall, an dem ein elfjähriger Radfahrer beteiligt war, ereignete sich am Samstag, 7. Mai. Gegen 9.30 Uhr befuhr der Junge aus Waldniel den linksseitigen Gehweg der Amerner Straße. Hierbei wurde er von einem 45-jährigen PKW- Fahrer aus Willich übersehen, der ein Firmengelände verlassen wollte. Bei dem Zusammenprall kam der Junge zu Fall, verletzte […]

  • „Hallo, hallo! Können Sie mich hören?“

    Übung für den Ernstfall Wankum/Nettetal (sp). Der Himmel war azurblau, und strahlender Sonnenschein ergoss sich über die Blaue Lagune. Das Wasser glitzerte und funkelte, mittendrin drehte ein Boot der Feuerwehr Nettetal seine Runden. Das Wetter meinte es gut mit dem Einsatzteam und präsentierte sich als perfekt für die Übungsaktion der Feuerwehrtauchergruppe. „An einem hochsommerlichen Tag […]

  • Großbrand im Grenzwald

    Kaldenkirchen (red). Am Freitag, 6. Mai, gegen 17.27 Uhr, wurde der Löschzug Kaldenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal über einen Flächenbrand in den Grenzwald alarmiert. Nach Eintreffen und Erkundung der Einsatzstelle fand man einen Unterholzbrand auf einer Fläche von circa 5000 Quadratmetern vor, in der Nähe des Haus Galgenvenn an der Knorrstraße. Zur weiteren Unterstützung wurden die Löschzüge […]

  • Glück im Unglück

    Leuth (red). Glück hatte ein 46-jähriger Autofahrer bei einem Alleinunfall am Donnerstag, um 22.55 Uhr. Der Süchtelner befuhr mit seinem Pkw die L 373 aus Richtung Leuth kommend in Fahrtrichtung Hinsbeck. Vermutlich durch seine Alkoholisierung bedingt kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und touchierte mehrere Bäume und Pfosten. Dann überschlug sich das […]

  • Für den Ernstfall üben

    Wie, wann und bei wem Hilfe holen? Kaldenkirchen (sp). Dreimal im Jahr findet im Convent auf der Brigittenstraße ein besonderer Kursus statt. Dort lernen Kinder, mit Hilfe eines improvisierten Ernstfalls, unter anderem, wie man sich gegen die Zudringlichkeit von Erwachsenen wehren kann. „Selbst der gespielte Ernstfall erzeugt bei den Kindern eine gewisse Suggestivwirkung“, erzählt Manuel […]

  • Ein Hauch von Frühling

    Großer Andrang beim Frühlingsfest Hinsbeck (red). Nach einer Woche mit turbulenter Witterung wies die Sonne am vergangenen Sonntag den Weg zum Hinsbecker Gerätehaus und hatte so ihren Anteil an den schönen Feierlichkeiten. Dank der angenehm lauen Temperaturen fanden viele kleine und große Bürger den Weg zum 19. Frühlingsfest des Löschzuges Hinsbeck. Löschzugführer Thomas Edelmann und […]

  • Den Weg zum Traumberuf finden

    Schnuppertage für Achtklässler  Kreis Viersen (red). In den Arbeitsalltag von Unternehmen hinein schauen und erste praktische Erfahrungen sammeln: Das bietet die Berufsfelderkundung im Rahmen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA). Im Kreis Viersen wird dies für die Achtklässler der teilnehmenden Schulen bereits im zweiten Jahr angeboten. „Die Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit haben, […]

  • Vier Verletzte durch CO-Vergiftung

    Oedt (red). Nachdem Bewohner eines Hauses in der Drosselstraße bereits in den Abendstunden über Unwohlsein und Kopfschmerzen geklagt hatten, fand die 12-jährige Tochter ihre 72-jährige Großmutter und ihren 31-jährigen Vater am 30. April, gegen 9.40 Uhr, bewusstlos auf, während sie selbst über starke Schmerzen und Schwindelgefühle klagte. Die eingesetzten Rettungskräfte konnten durch Messungen eine sehr […]