Folgenreiche Brandstiftung in Bracht

Bracht (red.) Die Kripo ist auf der Suche nach einem Mann, der am frühen Morgen durch Bracht gezogen sein dürfte und Mülltonnen angezündet hat. Um 4.50 Uhr gab es den ersten Einsatz auf der Straße Op de Haag. Eine Anwohnerin erwachte von knisternden Geräuschen und einem lauten Knall. Bei einer Nachschau stellte sie eine brennende Mülltonne fest und alarmierte die Feuerwehr. Die zunächst brennende Mülltonne setzte weitere Mülltonnen in Brand, die zum Teil vollkommen zerstört wurden. Auch angrenzende Zäune wurden in Mitleidenschaft gezogen. Vier in der Nähe geparkte Pkw wurden ebenfalls durch Hitzeeinwirkung zum Teil bis zum Totalschaden beschädigt. Ein Pkw durchbrach ein Zaunelement und richtete Flurschaden an.

Vor Ort beobachteten Anwohner einen Mann, der vom Brandort weglief. Weitere Erkenntnisse zu dem möglichen Brandstifter liegen noch nicht vor. Um 06.14 Uhr brannte ein Papiercontainer in der Nähe auf der Heidhausener Straße. Auch hier ist davon auszugehen, dass der Brand gelegt wurde. Ein Tatzusammenhang zu dem Brand auf der Straße Op de Haag ist wahrscheinlich.

Die Kripo bittet um Hinweise: Wer hat in den frühen Morgenstunden in Bracht einen Mann „ziellos“ umherstreifen sehen? Wer hat sonstige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf den mutmaßlichen Brandstifter geben? Hinweise bitte an das KK 1 unter der Rufnummer 02162/377-0.7

car-bomb-1241256_960_720

Foto: pixabay

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen