Schwerer Unfall mit Sattelzug

Lobberich (red). Beim Zusammenprall mit einem Sattelzug zog sich ein BMW-Fahrer schwere Verletzungen zu. Am Donnerstag, 11. August, um 8.21 Uhr, verließ ein 67-jähriger Kaldenkirchener mit seinem Sattelzug MAN die A61 an der Abfahrt Viersen-Boisheim und bog nach links auf die B509 in Richtung Hinsbeck ab. Er übersah den Pkw BMW eines 26-jährigen Brachters, der geradeaus auf der B509 ebenfalls in Richtung Hinsbeck unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidieren. Dabei zog sich der Fahrer des BMW schwere Verletzungen zu, der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Ein Rettungswagen brachte den 26-Jährigen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen