Überfall an Bushaltestelle

Dülken (red). Am Sonntag, gegen 5.40 Uhr, wartete ein 22-jähriger Mann aus Viersen in Dülken, auf dem Alten Markt, in Höhe der Bushaltestelle, auf ein Taxi. Zwei Unbekannte kamen auf ihn zu und schlugen grundlos auf ihn ein. Einer der Männer forderte den anderen auf, dem Geschädigten das Handy und Geld aus der Kleidung zu stehlen. Dabei schlugen und traten sie weiter auf ihn ein. Bereits am Boden liegend traten sie mehrfach gegen seinen Kopf. Durch die Tritte wurde er am Kopf verletzt und verlor seine Brille sowie seinen Ohrschmuck. Die Täter entfernten sich in unbekannte Richtung, ohne dass es zum Raub seiner persönlichen Sachen gekommen war. Er informierte zunächst telefonisch seine Freundin, die ihn abholte und in ein Krankenhaus brachte. Dort wurde er nach ambulanter Behandlung entlassen. Erst im Krankenhaus wurde die Polizei übe den Sachverhalt informiert. Zur Beschreibung konnte der Geschädigte lediglich angeben, dass beide Täter circa 20 Jahre alt sind. Einer trug blaue Jeans und ein rotes T-Shirt und der andere blaue Jeans und ein blaues T-Shirt. Da sich zum Tatzeitpunkt mehrere Personen auf dem Alten Markt befanden, werden Zeugen gebeten, sich mit der Kripo unter der Rufnummer 02162- 377 0 in Verbindung zu setzen.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen