Diebstähle auf Friedhöfen

Lobberich/Breyell (red). Normalerweise sollten Friedhöfe Orte der Ruhe und Besinnung sein und mit Achtung behandelt werden. An Respekt mangelte es augenscheinlich unbekannten Dieben, die sich auf Friedhöfen in Lobberich und Breyell zu schaffen machten.

Auf dem Friedhof an der Eremitenstraße, in Lobberich, stahlen Unbekannte zwischen Montag, 3. Oktober, 9 Uhr, und 4. Oktober, 10 Uhr, eine Grableuchte aus Messing von einem Grab. Den Granitsockel, auf dem die Leuchte befestigt war, ließen sie zurück.

In Breyell brachen Unbekannte den Kerzenautomaten auf dem Friedhof am Kastell auf und entwendeten die Geldschublade. Der Tatzeitraum lässt sich hier nicht genau eingrenzen.

Die Kriminalpolizei hofft, dass sie diese pietätlosen Diebe ermitteln kann und bittet deshalb um Hinweise auf verdächtige Personen, die eventuell dabei beobachtet wurden.

born-4

Foto: Susanne Peters

 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen