„Teddybär, Teddybär, dreh dich um!“

– Niederrheinisches Freilichtmuseum: Kindheitserinnerungen spielend entdecken –
Grefrath (red). Menschen mit Demenz leben in einer eigenen Welt. Wenn der eigene Name aus der Erinnerung verschwindet und die Kinder nicht mehr erkannt werden, dann erreichen Angehörige ihre erkrankten Eltern oder Partner immer weniger. Ansprechbar sind Menschen mit Demenz aber oft noch über Kindheitserinnerungen.
Genau hier setzt das Freilichtmuseum Grefrath an: Zum zweiten Mal bieten die Mitarbeiter das Programm: „Teddybär, Teddybär, dreh Dich um!“ an. Am Sonntag, 13. November, sind Demenzkranke mit Begleitperson ab 14 Uhr in Grefrath eingeladen, in ruhiger Atmosphäre mit Hilfe von alten Spielen und historischem Spielzeug Erinnerungen an die eigene Kindheit zu wecken. Den Abschluss des zweistündigen Programms bildet ein gemeinsamer Besuch des Spielzeugmuseums.

Die Begleitperson hat freien Eintritt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 02158/91730 möglich. Adresse: Niederrheinisches Freilichtmuseum, Am Freilichtmuseum 1, (Stadionstraße 145) 47929 Grefrath.

Weitere Informationen: www.niederrheinisches-freilichtmuseum.de und www.facebook.com/NiederrheinischesFreilichtmuseum

Titelbild: Kreis Viersen

 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen