Schwer verletzt bei Alleinunfall

Bracht (red). Am Freitag, 19. November, gegen 20.50 Uhr befuhr ein Nettetaler die B221 von Kaldenkirchen in Richtung Bracht. In einer Linkskurve verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Beim Prallen auf eine Straßenlaterne wurde er eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 37-Jährige verblieb stationär im Krankenhaus.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen