Monat: Januar 2017

  • Für den Regionalwettbewerb qualifiziert

    – Jugend musiziert: Erfolgreiches Wochenende für Teilnehmer aus dem Kreis Viersen – Kreis Viersen. 26 Nachwuchsmusiker aus dem Kreis Viersen haben sich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für den Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen qualifiziert. Unter den Mädchen und Jungen, die vom 24. bis 28. März in Münster spielen, sind 15 Schüler der Kreismusikschule Viersen. Insgesamt benotete die Jury […]

  • „Zettelkes“-Sammlung zur Inspiration

    – Stefan Verhasselt lädt ein zu „Kabarett 4.0“ – Kempen/Lobberich (sp). Für Freitag, 17. März, lädt Kabarettist Stefan Verhasselt zu seinem neuen Programm „Wer kommt, der kommt – Kabarett 4.0“ in die Lobbericher Werner-Jaeger-Halle ein. Wo liegen die Wurzeln seiner Affinität zur humorvollen Betrachtung und Darstellung von Situationskomik als Kleinkunst? „Ich war nie ein Pausenclown, […]

  • Streetwork als Traumjob

    – Im vergangenen Jahr hat die ehemalige Förderschülerin Miriam Wagnitz das beste Abitur der Gesamtschule Breyell absolviert. Was sie heute macht –  Lobberich (sp). Zum Ende ihrer Grundschulzeit wechselte Miriam Wagnitz zu einer Förderschule. „Ich lernte verzögert und hatte dadurch in Mathe und Deutsch Probleme.“ Kurz vor dem Übergang jedoch bemerkte sie auf einmal, dass sie beim […]

  • „Langeweile gibt es nicht!“

    Leuth (sp). Im Jahr 2016 gab es für die Feuerwehr mit 53 Einsätzen genau elf mehr als im Vorjahr. „Durch Dienste und regelmäßige Besuche von Lehrgängen waren die Mitglieder des Löschzugs Leuth regelmäßig beschäftigt“, so lautete die Bilanz von Löschzugführer Jochen Meiners und Geschäftsführer Hartwig Jansen im Jahresrückblick. Dabei stellten sie besonders die 1.023 Einsatzstunden […]

  • „Der Junge muss endlich in die Bütt“

    – Kein Abschied für immer: Mit 16 wurde Holger Michels Präsident der Molveren Dei. Nach dreimal elf Jahren trat er nun zurück. – Lötsch (sp). Im zarten Alter von sieben Jahren hielt Knirps Holger Michels seine erste Büttenrede, noch vor seiner Einschulung im Jahr 1974. „Der Junge muss endlich in die Bütt“, verkündete sein Onkel Willi […]

  • Optimale Plattform für berufliche Perspektive

    – baseL: Aus Schülern werden glückliche Auszubildende – Breyell (sp). „Es ist wichtig, Jugendlichen durch Orientierungsmaßnahmen frühzeitig ein Berufsziel zu geben. Das vermindert auch die Gefahr von Ausbildungsabbrüchen ungemein“, betont Roland Schiefelbein, ehemaliger Schulleiter der Gesamtschule Nettetal. Drei Problembereiche gebe es generell: Die Unternehmen beklagen zunehmend einen Mangel an Nachwuchskräften, Schüler und auch ihre Eltern seien […]

  • Stadtprinzenpaar regiert zum zweiten Mal

    – Gar zweimal im Leben Prinz und Prinzessin sein – wer träumt nicht davon? In Nettetal wird dieser Traum wahr: Nach drei mal elf Jahren regieren Manfred Mertens und seine Lieblichkeit Ulrike aus Lobberich erneut. – S. Peters: Wie ergab sich die zweite Regentschaft? M. Mertens: Das lag am jungen Alter der Prinzessin in der […]

  • Mit frischem Programm ins neue Jahr

    Nettetal (sp). Für ihre rund 150 Mitglieder hat die Senioren-Union Nettetal ein umfangreiches und anspruchsvolles Jahresprogramm 2017 vorbereitet. Im Februar stehen die kommenden Landtagswahlen im Fokus. Dr. Marcus Optendrenk wird zum direkten Austausch und zur Diskussion „Drei Monate vor der Landtagswahl“, am 6. Februar, um 14.30 Uhr, „Die Brücke“ An St. Sebastian in Lobberich, besuchen.  […]

  • Neue Kurse für pfiffige Frühstarter

    – Fantasie und Kreativität musikalisch ausdrücken – Kreis Viersen (red). Die Kreismusikschule Viersen bietet ab Mai 2017 neue Kurse in musikalischer Früherziehung an. Dazu können Eltern ihre Kinder bis Mittwoch, 15. März, anmelden. Der Unterricht beginnt Anfang Mai. Das Angebot dauert zwei Jahre und richtet sich an alle Kinder des Jahrgangs 2013. Insgesamt 24 Kurse […]

  • „Das ist Nettetal für mich“

    Nettetal (red). Bürgermeister Christian Wagner hielt es wie Swing-Legende Frank Sinatra: Sein Lied „The house I live in“ formte er passend zur Seenstadt Nettetal um. Den diesjährigen Neujahrsempfang eröffnete er mit den Zeilen „…aber ganz besonders die Menschen – das ist Nettetal für mich“. Der Erste Bürger der Stadt unterstrich in seiner Rede, dass Nettetal […]