Brandstifter gefasst

Breyell (red). Am 11. Dezember, gegen 12.35 Uhr, brannte ein Pkw auf der Straße Lötsch. Schnell war klar, dass das Auto mit Hilfe eines Brandbeschleunigers vorsätzlich in Brand gesetzt worden war. Die Ermittlungen führten die Kripo zu einem 49-jährigen Breyeller. Der Mann war bereits am Tattag im Rahmen der Fahndung von den Einsatzkräften der Polizei kontrolliert worden. Letztendlich gelang es den Ermittlern des KK 1, den Tatverdacht soweit zu konkretisieren, dass sie den Beschuldigten am 6. Januar vorläufig festnahmen. Der Haftrichter schickte den geständigen Mann in Untersuchungshaft.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen