„Langeweile gibt es nicht!“

Leuth (sp). Im Jahr 2016 gab es für die Feuerwehr mit 53 Einsätzen genau elf mehr als im Vorjahr. „Durch Dienste und regelmäßige Besuche von Lehrgängen waren die Mitglieder des Löschzugs Leuth regelmäßig beschäftigt“, so lautete die Bilanz von Löschzugführer Jochen Meiners und Geschäftsführer Hartwig Jansen im Jahresrückblick. Dabei stellten sie besonders die 1.023 Einsatzstunden sowie die 1.910 Dienst- und Lehrgangsstunden des ehrenamtlichen Einsatzes heraus. Aber auch Unterhaltung und kulturelle Unternehmungen kommen bei den engagierten Einsatzkräften der Feuerwehr nicht zu kurz. So erlebten die Kameraden im September einen dreitägigen Ausflug nach Regensburg, „der viel Spaß machte und uns allen in guter Erinnerung bleibt“, resümierte Jansen.

Bereits im letzten Jahr hatte Löschzugführer Jochen Meiners mitgeteilt, dass er nach elf Jahren sein Amt als Löschzugführer aus persönlichen Gründen zur Jahreshauptversammlung niederlegen werde. Somit hatte der Zug genügend Zeit, um einen Nachfolger zu finden. Mit einem eindeutigen Ergebnis wurde Jan Niklas Schmitz in dieses Amt gewählt. Wehrführer Leo Thoenissen gratulierte und überreichte Schmitz gleichzeitig die Ernennungsurkunde. „Sie haben damit eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe übernommen“, so betonte er. Der neue Löschzugführer waltete sofort seines Amtes – er übernahm die Leitung der Versammlung und führte sie souverän zu Ende.

Weitere Programmpunkte: Mit einem Geschenk in Form einer Ballonfahrt dankte der Löschzug Jochen Meiners für seinen langjährigen Einsatz. Des Weiteren zeichnete Kassierer Dirk Moll den Verlauf der Mannschaftskasse auf. Dem Vorschlag, Michael Schrörs und Jan Nelißen für einwandfreie Kassenführung Entlastung zu erteilen, stimmten die Anwesenden zu. Als neuer Kassenprüfer werden Vincent Vogel für zwei Jahre und Michael Schrörs für ein weiteres Jahr in Aktion treten.

Die Funktion des Beisitzers ging auf Jan Nelißen über, und die Verantwortlichkeit des Atemschutzgerätewartes liegt nun in der Hand von Chris Paland. Beide Posten hatte zuvor Jan Niklas Schmitz inne. Dieter Schreurs wurde neuer Fahnenträger, und Johannes Josef Klass wird erstmals das neu bestimmte Amt der Vertrauensperson übernehmen.

Das laufende Jahr wird abwechslungsreich. Hier genügt schon der Blick auf den Dienstplan, außerdem freue ich mich auf den Tag der offenen Tür, am 26. und 27 August, und viele weitere Programmpunkte. Langeweile gibt es bei uns jedenfalls nicht!“, beendete der neue Löschzugführer die Versammlung.

Im Bild (von links): Markus Dellen, Jochen Meiners und Jan Niklas Schmitz. Foto: Feuerwehr Nettetal

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen