Von Hexen und Heiligen

– Führung zum Thema Aberglauben im Niederrheinischen Freilichtmuseum –

Grefrath (red). Wie wehrt man Hexen ab? Wieso bringt ein Hufeisen Glück? Was ist ein Schutzpatron? Diese und andere Fragen werden im Niederrheinischen Freilichtmuseum am Sonntag, 23. Juli, geklärt. Bei dem einstündigen Rundgang durch das Museum erfahren die Teilnehmer allerhand über Aberglauben und Volksfrömmigkeit. Beginn ist um 14 Uhr, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath. Es ist lediglich der reguläre Museumseintritt zu entrichten. Anmeldungen unter 01258 / 91730

www.niederrheinisches-freilichtmuseum.de 
www.facebook.com/NiederrheinischesFreilichtmuseum 

Archivbild (Thema: Hexenwahn, 2016): Susanne Peters

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen