„Zeig Dein Profil!“

– Konzepte für die Kinder- und Jugendarbeit –

Kreis Viersen/Nettetal (red). Was sind die Aushängeschilder der Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein? Was macht sie besonders und einzigartig? „Zeig dein Profil!“ Mit dieser Aufforderung hat die Sportjugend NRW das Projekt Vereinsentwicklung 2020 auf den Weg gebracht. An der Pilotphase 2017 haben sich unter der Leitung der Sportjugend im KreisSportBund Viersen e.V. auch neun Sportvereine aus dem Kreis beteiligt.

Die Auftaktveranstaltung hat am Mittwoch, 18. Oktober, in Nettetal stattgefunden. Hier hat die Sportjugend Viersen die teilnehmenden Vereine über das Projekt informiert und konkrete Arbeitsschritte und Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt. Darüber hinaus hatten die Vereine die Möglichkeit, das Arbeitsmaterial und die dazu entwickelten Methoden in Workshops kennenzulernen.

Ziel des Projektes ist es, die sportliche und außersportliche Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen weiterzuentwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützt das Projekt die Sportvereine dabei, ein Profil als Bildungsakteur und Partner in der Kinder- und Jugendarbeit zu bilden. Sie reflektieren – auf Wunsch auch gemeinsam mit Beratern der Sportjugend Viersen oder der Sportjugend NRW – ihre Vereinsausrichtung in der Kinder- und Jugendarbeit, arbeiten Alleinstellungsmerkmale heraus und überlegen eine Erweiterung ihres Angebotes. Der Kinder- und Jugendverbandsarbeit im Sportverein soll dabei mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung zukommen. Außerdem soll deren Außenwirkung verstärkt werden.

Die Vereine profitieren insofern von der Teilnahme an diesem Pilotprojekt, als dass ihnen zusätzliche Qualifizierungs- und Beratungsmaßnahmen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und sie bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Maßnahmen in der Kinder- und Jugendarbeit von der Sportjugend Viersen und der Sportjugend NRW unterstützt werden.
Die Pilotmaßnahme 2017 im Projekt Vereinsentwicklung 2020 wird durch die Staatskanzlei NRW, Abteilung Sport und Ehrenamt, gefördert.

Weitere Informationen: www.ksb-viersen.de

Ansprechpartnerin: Esther Storck, Jugendbildungsreferentin & Projektkoordination „Zeig dein Profil“, Rufnummer 02162/39-1477.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen