Zugweg des närrischen Lindwurms

– Sicherheitskonzept steht an erster Stelle –

Kaldenkirchen (sp). Die Organisatoren, Ronald van Zanten und Roland Peter Brüster-Schmitz vom Kaldenkirchener Karnevalsverein, freuen sich, gemeinsam mit ihrem Vorsitzenden Jürgen Ihlo, schon sehr auf das bevorstehende Ereignis: Es gibt 107 zu vergebende Zugnummern mit über 2300 Teilnehmern.

Mit einem bunten und heiteren Lindwurm, durch die Straßen Kaldenkirchens, wollen wir unter dem Motto der diesjährigen Session ‚Aus Liebe zum Karneval‘ Humor und Freude verbreiten”, verspricht Brüster-Schmitz. “Gemeinsam werden wir mit den Närrinnen und Narren aus allen Stadtteilen, ab 13.11 Uhr, den Höhepunkt des Karneval in unserer Heimatstadt feiern.”

Die Aufstellung erfolgt ab 11 Uhr auf Ravensstraße, Südliche Wambacher Straße, Bürdestraße und Am Panneschopp. Der Zug führt dann über die Ravensstraße, Ringstraße, Jahnstraße, Van-Alpen-Straße, Vennstraße, Venloer Straße, Karlstraße, Kanalstraße, Entenpfad, Marktplatz, Klostergasse sowie Kehrstraße und löst sich in Höhe der Kölner Straße auf.

Anfahrt für die Breyeller Teilnehmer:

Über Kölner Straße, Friedrichstraße, Feldstraße, Poststraße, Juiser Feld, Steyler Str., Am Panneschopp und je nach Zugnummer weiter über Bürdestraße, Südliche Wambacher Straße, und Ravensstraße.

Anfahrt für die Leuther Teilnehmer:

Über Leuther Straße, Poststraße, Juiser Feld, Steyler Str., Am Panneschopp und je nach Zugnummer weiter über Bürdestraße, Südliche Wambacher Straße, und Ravensstraße.

Andere Anfahrten sind (zum Teil massiv) gesperrt, werden teilweise überwacht und dürfen ausdrücklich nicht genutzt werden.

Sofern Sie am Zugweg wohnen und deshalb in der ersten Reihe sitzen, bittet der Karnevalsverein um Unterstützung. Schmücken Sie Ihr Haus mit Luftballons und Luftschlangen, drehen Sie Radio oder Rekorder auf und unterhalten so die Närrinnen und Narren, die den Zug erwarten”, fordert Ronald van Zanten strahlend auf.

Eine zusätzliche Bitte betrifft das eigene Auto. “Es sollte am Tag des Zuges nicht vor der Haustür. geparkt werden. Nur so kann ein reibungsloser Zugablauf erreicht und das eigene Gefährt vor möglichen Beschädigungen geschützt werden.”

Die Teilnehmer erhalten ihre Zugnummern einige Tage vor dem Tulpensonntagszug. Mitziehen können nur diejenigen Einheiten, die die Teilnahmebedingungen erfüllen. Diese beziehen sich unter anderem auf ein Sicherheitskonzept als Basis für die Genehmigung des Tulpensonntagszuges, welches gemeinsam mit der Stadt, der Polizei, der Feuerwehr und den Sanitätsdiensten erarbeitet wurde.

Titelbild: 

Freuen sich auf den Tulpensonntagszug: Roland Peter Brüster-Schmitz (links) und Ronald van Zanten. Foto: Kaldenkirchener Karnevalsverein

 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen