Nostalgische Träume erfüllen…

… und damit Gutes tun

Kaldenkirchen (sp). „Dies ist jetzt der vierte Laden; hier haben wir endlich richtig viel Platz, und die Räumlichkeiten sind behindertengerecht“, freut sich Sascha Hufschmid, Leiter des Kaldenkirchener Kindertraumladens. Drei Tage dauerte der Umzug von der Poensgenstraße 9 auf die Kehrstraße 74 in die neuen, von Vermieter Waldemar Kredigk frisch renovierten und Licht durchfluteten 150 Quadratmeter-Räumlichkeiten. Eröffnung war Anfang Mai. 

Das seit rund 17 Jahren bestehende Geschäft wird demnächst von drei Behinderten des Heilpädagogischen Zentrums geführt werden, deshalb musste nun auch eine größere Küche her. „Die zukünftigen Angestellten müssen Fertigkeiten wie Knöpfeannähen, bügeln und den Umgang mit der Preispistole beherrschen und offen und freundlich mit den Kunden umgehen. Deshalb bieten wir ab Ende April Schnuppertage und Praktika an, denn nicht jeder eignet sich für den Außendienst“, erklärt Hufschmidt.

Es handelt sich um Vollzeitjobs, die vom Verein Kindertraum bezahlt werden. „Im Zuge einer Festeinstellung muss sich natürlich erst mal alles einspielen und gesehen werden, ob der Job langfristig passt.“ Denn den Behinderten sei oft ihr Handicap nicht anzusehen, trotzdem seien sie in speziellen Bereichen natürlich recht fit, aber unter Umständen nicht so belastbar.

„Die Arbeitszeit ist von 9 bis circa 16 Uhr. Es ist aber auch eine Art Gleitzeit von einer Stunde möglich, falls einer länger schlafen will oder etwas zu erledigen hat“, sagt Hufschmidt lächelnd.

„Das Wichtigste, neben dem persönlichen Einsatz, ist, dass die Chemie stimmt. Wir haben nicht nur Inklusion auf dem Zettel stehen, sondern wir leben sie. Und das betrifft auch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter. Ohne sie würde es überhaupt nicht gehen. Auch sie absolvieren bei uns eine Probezeit.“

Für die Zukunft plant der Leiter des Kindertraumladens regelmäßige Teamtreffen, damit die Kommunikation offen und stabil bleibt. „Mindestens alle zwei Monate werden wir uns treffen, am besten aber demnächst monatlich. Man muss auch die Möglichkeit haben auszusprechen, wenn man etwas auf dem Herzen hat, und Grüppchenbildung, so wie es die Erfahrung lehrt, ist absolut kontraproduktiv.“

Hufschmidt freut sich über die neue Lokalität und die damit einher gehenden neuen Möglichkeiten. „Unser neuer Standort ist zentraler und damit viel besser. Hier herrscht quasi eine bessere Infrastruktur, was für mehr Kundenzulauf sorgt. Wir planen außerdem, Kaldenkirchen aktiv beizutreten.“

Wie gehabt können unter anderem gut erhaltene und gepflegte Waren aus den Bereichen Dekoration, Haushaltswaren, Kleidung, Bücher und anderes kostenlos abgegeben werden. Es ist aber auch ein vom Verein finanzierter Kleinbus im Einsatz, damit Waren direkt abgeholt werden können.

„Was wir definitiv nicht nehmen, sind Tonhandarbeitssachen und Übertöpfe. Die kauft einfach keiner, und die Mode ändert sich hier zu schnell“, erläutert Hufschmidt. „Bei uns lohnt es sich auf jeden Fall, regelmäßig zu stöbern. Wir bekommen immer wieder auch unerwartete hochwertige Sachen. Zur Zeit haben wir ein Kasperletheater von Steif, Blechspielzeug aus den 50er und 60er Jahren, und natürlich jede Menge gut erhaltene Bücher im Angebot, wie zum Beispiel die Originalübersetzung von „Herr der Ringe“ aus dem Jahr 1992, bevor sie im Amerikanischen neu überarbeitet wurde.

Auch wenn es um Kleidung geht, findet der aufmerksame Kunde immer mal wieder das ein oder andere schicke Teil. „Schön ist hier, dass wir die Kleidung nicht ständig umhängen müssen, wie in unserem letzten Laden. Hier ist jede Menge Platz und jeder kann sich in Ruhe umschauen.“ Hufschmidt schmunzelt. „Wir werden sicher in den nächsten Wochen immer mal wieder umräumen, bis wir die richtige Struktur gefunden haben. Aber das gehört eben auch dazu.“

Öffnungszeiten: Dienstags bis freitags, von 9.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, samstags, von 10 bis 14 Uhr. In dieser Zeit werden auch Spenden angenommen. Montags ist geschlossen.

Weitere Informationen: www.kindertraum-nettetal.de 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen