Bundesspielmannszug: Start in die neue Saison

– „Musik ist eine Herzensangelegenheit!“ –

Hinsbeck (sp). Nach Karneval und vor der Schützensaison wurde auf der Jahreshauptversammlung des Bundesspielmansszugs der Vorstand zum Teil neu gewählt. Zur Disposition standen der erste Vorsitzende und der zweite Kassierer. Für die Position des ersten Vorsitzenden wünschten sich die Mitglieder eine Wiederwahl, die Manfred Steves gerne annahm und somit seit nunmehr 20 Jahren seines Amtes waltet. Reinhard Fregien stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl des 2. Kassierers. Als neue zweite Kassiererin wählten die Mitglieder Angelika Ensen.

In diesem Jahr freuen wir uns auf ein besonders breit gefächertes Programm“, berichtet Steves strahlend. Zahlreiche Schützenfeste in Nettetal – Kaarst – Bundesschützenfest in Xanten sowie viele weitere und auch Ständchen zu Goldhochzeiten und St.Martin wird der Bundesspielmannszug erneut mit seinem kunterbunten musikalischen Programm erfreuen.

Für das laufende Jahr kündigten Andrea Marganiec und Patrick Hamann (Jugendvorstand) wieder einen größeren Jugendausflug an. „Die Jugendarbeit liegt uns als Verein sehr am Herzen. Hier liegt unser erklärter Schwerpunkt“, betonte der erste Vorsitzende. „Wir freuen uns, dass sich immer wieder neue junge Leute für unser Hobby, die Traditionsmusik, begeistern und ihren Teil mit Spaß und Leidenschaft dazu beitragen und auch eine gute Kameradschaft pflegen.“

An zwei Tagen in der Woche trainiert der Nachwuchs im Rahmen seiner Ausbildung. „Schritt für Schritt wird von den Grundkenntnissen, quasi von der Pieke auf, bis zu den ersten Tönen und Rhythmen alles detailliert erarbeitet“, erläutert Steves.

Freitags, ab 20 Uhr, treffen sich dann alle Mitglieder zur Gemeinschaftsprobe in der Hinsbecker Grundschulaula. „Eine musikalische Ausbildung darf nicht eine Sache des Geldes sein. Musikalisch kreativ zu sein, ist eine Herzensangelegenheit“, schwärmt Steves, „deshalb sind die Ausbildung an den Instrumenten sowie die Uniformen für den Nachwuchs kostenlos.“

Der Verein freue sich schon sehr auf die bevor stehenden musikalischen Ereignisse. „Einige Nachwuchsmusiker und auch Quereinsteiger werden in diesem Jahr ihr Debüt geben.“

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen