Spiel, Spaß, Spannung: SEBASTIAN CUP 2018

– Fröhliches Kickern in der Dreifachsporthalle –

Lobberich (red). Von den hochsommerlichen Temperaturen während des all jährlichen Kicker-Turniers der Sebastian Apotheke, für die Nettetaler Schulen, ließen sich rund 350 Mädchen und Jungen, aus den vierten bis sechsten Klassen, in der Dreifachsporthalle nicht aus der Ruhe bringen. Zum Ausgleich wurden die Teilnehmer und Zuschauer in der Cafeteria kostenlos mit Mineralwasser und Handfächern versorgt, kurzfristig gespendet von der Firma Suthor.

Die Fans des Teams „Das Baumzug Kindaa“ Klasse 6c der Gesamtschule Nettetal hatten das beste Fanplakat und wurden mit einem Satz T-Shirts (30 Stück) belohnt. Den 1. Platz beim Kicker-Turnier belegte das Team „Rocky“ (Lasse und Emir), Klasse 6b der Gesamtschule Nettetal. Das Team „#brothers“ (Conner und Tyler) Klasse 5a der Gesamtschule Nettetal durfte sich über den zweiten Platz freuen. Den dritten Platz erspielte sich das Gast-Team „#schnelle Finger“ (Franziska und Felix) , Klasse 5d des AMG Dülken, die als Ersatzteam, wegen kurzfristiger Absagen anderer Klassen, in den Genuss kamen spielen zu dürfen.

 Das erstplatzierte Team freute sich über 250 Euro für die Klassenkasse, gesponsert durch die Geschäftsstelle Nettetal der Volksbank Krefeld. Das zweit- und drittplatzierte Team gewannen je 125 Euro und 62,50 Euro für ihre Klasse. Zusätzlich gewannen die Kinder noch Freikarten für den Kletterwald Niederrhein, gespendet von Geschäftsführer Jörg Brockes.

In den Spielpausen tobten sich die Kinder beim Hallentriathlon aus und räumten bei einer Tombola interessante Preise ab. Den ersten Platz belegte hier Felix, mit acht Punkten – er gewann einen Fußball. Die Preise für die Tombola wurden zu einem großen Teil von der Volksbank Krefeld gestiftet, ebenso wie das große, mit Luft gefüllte Sparschwein, in das ein Ball befördert werden sollte. Die Schüler und Schülerinnen sind sich einig: „Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall auch dabei, wenn wir es wieder schaffen, uns zu qualifizieren!“

Die Einnahmen durch den Kuchen- und Kaffeeverkauf werden an Löwenherz – Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. – gespendet.

Wissen kompakt

Ziel der Veranstaltung ist es, den Gemeinschaftsgeist zu fördern und die Kinder weg von der digitalen Beschäftigung am PC oder am Smartphone hin zu kommunikativen Spielen zu führen. Die Teams bestehen aus jeweils zwei Spielern und acht ausgewählten Fans, die mit T-Shirts ausgestattet wurden.

Die Teilnehmer wurden Klassen intern ausgespielt. Wie gewohnt freuten sich die Mannschaften über große Unterstützung von Familienmitgliedern, Mitschülern und Lehrern, die sowohl am Spielfeldrand wie auch auf der Tribüne für Stimmung sorgten.

Fotos: Roland Christmann

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen