„Cäcilia“ Hinsbeck im Zeichen der Jugend

– Feudales Herbstkonzert lädt ein –

Hinsbeck (sp). Unablässig schreitet das Jahr voran, und alle Mitglieder des Musikvereins Cäcilia Hinsbeck, Schüler sowie Erwachsene, proben mit viel Fleiß und Freude für das jährliche Herbstkonzert. Dieses Jahr steht bei uns ganz im Zeichen unserer Jugend. Jeder Jugendliche, der gerne ein Instrument spielen möchte, bekommt vom Musikverein die Möglichkeit, nach Noten zu lernen“, erklärt der erste Vorsitzende Josef Hova. „Ich höre immer noch von vielen Eltern, ein Musikinstrument, und vor allem die Unterrichtsstunden, seien sehr teuer, und deshalb komme das Musizieren als Hobby nicht in Frage. Das gilt jedoch nicht für den Musikverein Cäcilia Hinsbeck.“ Die Kostenrechnung des Vereins sei eine andere, da dort nicht gewinnorientiert gearbeitet werde. Jeder, der den Willen habe, ein Instrument zu erlernen, bekomme dort auch die Möglichkeit und eine gemeinsame Lösung geboten.

Die ersten beiden Unterrichtsstunden gelten als Schnupperstunden. Das Instrument und das Ausbildungsmaterial bekommt jeder zuerst einmal für zwei Jahre kostenlos zur Verfügung gestellt. „Unsere Jugend ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Jedes Jahr machen wir unter anderem einen gemeinsamen Tagesausflug. In diesem Jahr waren alle Jugendlichen und auch die erwachsenen Musiker im Toverland. Den krönenden Abschluss bildete ein geselliges Abendessen.“

Nun freuen sich bereits alle jungen Teilnehmer auf ihre stimmungsvollen Konzerte, anlässlich St. Martin und der Weihnachtsmärkte und natürlich auch auf das traditionelle Herbstkonzert. „Die Konzertbesucher werden begeistert sein, wir spielen moderne, aber auch klassische Blasmusik. Unsere Jugend, die vier Konzertstücke alleine darbietet, freut sich schon sehr, denn das Konzert ist das jährliche Highlight der Schüler, auf das sie während der wöchentlichen Proben gezielt hinarbeiten.“

Der Musikverein Cäcilia stehe mit viel Herzblut zum Brauchtum in Hinsbeck und Lobberich. „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, alle kirchlichen Veranstaltungen mit unserer Blasmusik zu verschönern. Musik macht auch einen großen Teil unseres kulturellen Lebens aus, und so soll es bleiben.“

Das Herbstkonzert findet am Sonntag, 25. November, um 16 Uhr, in der Werner-Jaeger-Halle, statt. Die Konzertkarten können ab sofort bei Josef Hova (Rufnummer: 02153/1855) oder bei jedem Mitglied gekauft werden.

Die Einnahmen fließen komplett in die Jugendausbildung und in den Kauf von Instrumenten sowie Notenmaterial. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Jugendliche bis acht Jahre zahlen fünf Euro.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen