Vorfreude auf den ersten Höhepunkt

Bürgermeister erfahrungsgemäß erfolglos

Lobberich (red). Die Wettervorhersage ist vielversprechend, die Karnevalisten in Nettetal in großer Vorfreude: Mit dem Altweiberdonnerstag steht nun der erste Höhepunkt des Straßenkarnevals auf dem Programm. Auch in diesem Jahr wird Bürgermeister Christian Wagner versuchen, das Rathaus am Donnerstag, 28. Februar, vor dem Sturm der Möhnen zu verteidigen. Erfahrungsgemäß bleibt dieser Versuch traditionell erfolglos.

Die Möhnen treffen sich erneut in „Puckis Kneipe“ auf der Lobbericher Steegerstraße und ziehen von dort über den Kreisverkehr, An St. Sebastian, durch die Fußgängerzone, über die Marktstraße und den Doerkesplatz zum Rathaus. Dort werden sie gegen 16.11 Uhr erwartet.

Ab 15 Uhr sind selbstverständlich auch alle Nettetaler Närrinnen und Narren herzlich eingeladen, bei Musik, Speisen und Getränken im Innenhof des Rathauses zu tanzen, schunkeln und singen. Mit dabei sein werden auch das Nettetaler Stadtprinzenpaar Hubert I. und Rita I. Glock sowie die Kinderprinzenpaare der Stadt und Vertreter der Karnevalsvereine. 

Das Ordnungsamt der Stadt Nettetal teilt mit, dass auch in diesem Jahr ab 13 Uhr keine Glasbehälter in den Bereich des Doerkesplatzes und des Rathauses sowie deren Zuwegungen mitgebracht werden dürfen. Flaschen, Trinkgläser und ähnliche Behälter haben dort dann aus Sicherheitsgründen nichts verloren. Wer sich nicht an das Verbot hält, dem bringen Scherben kein Glück: Die Stadt wird Verwarnungsgelder erheben. In Zusammenarbeit mit dem städtischen Jugendamt wird das Ordnungsamt auch wieder auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes, hier insbesondere auf den Konsum von alkoholischen Getränken, achten. 

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen