Entscheidung am Montagmorgen

Rosenmontag: Zugleitungen und Behörden in enger Abstimmung
Viersen (red). Die Entscheidung, ob die Rosenmontagszüge in Süchteln und Dülken stattfinden, fällt am Montag. Darauf haben sich Zugleitungen und Sicherheitsbehörden bei einem Treffen am Sonntag verständigt. Bis dahin wird die aktuelle Entwicklung der Wetterlage weiter beobachtet.

Karnevalisten und Behörden werden am Rosenmontag am frühen Morgen zusammenkommen. Dann wird sowohl für den Süchtelner als auch für den Dülkener Zug entschieden. Die Entscheidung wird anschließend sofort über alle verfügbaren Kanäle verbreitet. Die Stadt Viersen wird dies insbesondere über ihre Facebook-Seite „Viersen Rathaus“ und über den Twitter-Account „@StadtViersen“ tun.

Die Züge in Alt-Viersen am 3. März 2019 sind nicht gefährdet. Sowohl der Rintger Veedelszoch als auch der Tulpensonntagszug finden wie geplant statt.

S. Peters

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen