Es wird schottisch in Kölsum

Fünfte Highland Games laden ein

Lobberich. Am 7. Juli, ab 11 Uhr, finden die fünften Kölsumer Highland Games, nach original schottischem Vorbild, am Kölsumer Weg in Nettetal, statt.

In diesem Jahr messen sich 13 Herren aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien sowie acht Damen aus Deutschland, der Schweiz und den USA im traditionellen Mehrkampf.

Beim Steinstoßen gilt es für die Herren ein 7,25 Kilogramm-Gewicht und für die Damen 5,4 Kilogramm möglichst weit vom Abwurfpunkt zu platzieren. Beim Gewichtsweitwurf werden es 12,7 Kilogramm und 6,35 Kilogramm schwere Eisenkugeln sein, die jeweils an einer Kette befestigt sind und in einer diskusartigen Wurfbewegung auf Distanz gebracht werden.

Beim Hammerwurf wird jeweils eine 10 Kilogramm/7,25 Kilogramm schwere Kugel, angebracht an einen Holzstiel, aus dem Stand in die Weite des Feldes geworfen. Das erste Zuschauer-Highlight wird, wie jedes Jahr, der Gewichtshochwurf. Der Athlet/die Athletin wirft einhändig ein 20 Kilogramm/12,7 Kilogramm schweres Gewicht hoch über eine Messlatte. Zum Schluss gilt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln und einen Baumstamm zum Überschlag zu bringen.

Im Rahmenprogramm spielen die White Hackle Pipes and Drums mit schottischen Dudelsackklängen auf. Der Fudge Shop aus Mönchengladbach bietet Leckereien von der Insel an, und am Stand der McEvans Lederhandwerker kann man nach Lust und Laune tolle Accessoires einkaufen. Die hitzigen Temperaturen lassen sich beim Kaltgetränk oder einem Slush Ice gut vertragen. Gegen den Hunger helfen Kuchen, Pulled Pork oder eine deftig leckere Bratwurst. Natürlich ist ebenfalls für fröhlichen Kinderspaß gesorgt. “Wir freuen uns einen tollen Tag für  Groß und Klein”, sagt Organisator Markus Vortriede lächelnd.

Text: Redaktion, Bilder: Kölsumer Highland Games

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.