Roter Teppich für die Kunden

– Zwei Tage Heimat shoppen –

Nettetal. Trendige Boutiquen, Bekleidungs- und Schuhgeschäfte, moderne Optiker, gemütliche Gastronomie oder Inhaber geführte Bücher- und Schreibwarenläden sind nur wenige Beispiele für potenzielle Lieblingsläden in Nettetal. Sie alle geben der Stadt ihr Gesicht und bereichern den täglichen Einkauf. Gute Beratung und Service steigern die Kundenzufriedenheit. Wer kann den Kunden besser beraten als jemand, der weiß, was sein Kunde sich wünscht, weil er ihn persönlich kennt, weil er dort lebt, wo er lebt? Seit sechs Jahren gibt es die von der IHK initiierte Aktion „Heimat shoppen“ – ein Wochenende, um auf den stationären Handel und dessen Vielfalt sowie die Wichtigkeit der Einkaufsmöglichkeiten, die eine Stadt oder einen Stadtteil prägen, aufmerksam zu machen. 

Die Aktionstage zum „Heimat shoppen“ finden in diesem Jahr am Freitag, 13. September. und Samstag, 14. September, statt. Die Einzelhändler in Nettetal sind in diesem Jahr natürlich wieder mit dabei. Sie präsentieren sich gemeinsam mit den Werberingen in Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSC62-1.jpgLobberich, Kaldenkirchen und Breyell sowie dem NettePunkt und rollen für die Kunden erneut und seit fünf Jahren schon traditionsgemäß den roten Teppich aus – über 250 Meter insgesamt. Damit unterstreichen die etwa 90 teilnehmenden Geschäfte und Dienstleister gegenüber ihren Kunden einmal mehr den Unterschied zwischen örtlichem Einzelhandel und dem Einkauf im Internet. 

Die NetteCard lädt alle Besucher ein, an diesem Tagen mit ihrer Karte zu punkten, denn an beiden Tagen werden attraktive Guthaben verlost. Der Werbering Lobberich sorgt am Freitagabend ab 19 Uhr für eine unterhaltsame Feierabendlaune, denn ab 19 Uhr spielt „ups- die band“ bekannte Rock-, Pop- und Blues-Songs mitten im Einkaufsbereich Ecke Hochstraße/Von-Bocholtz-Straße. Alle sind eingeladen, bei Getränken und Würstchen gemeinsam zu feiern und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Die Einnahmen des Abends werden wieder, wie bereits in den Vorjahren, an die Lobbericher Kindergärten gespendet. 

Ein „Bonbon“ zum Abschluss der Aktionstage: Am Samstag macht eine Delegation der Schwalmtalzupfer Station in der Fußgängerzone von Lobberich: ab 16 Uhr spielen circa 50 Gitarrenspieler unplugged diverse Songs aus Ihrem Repertoire. 

Weitere Informationen:

https://www.nettecard.de und https://www.nettetal.de/
(red) 

Titelbild 
Freuen sich auf die  Aktion “Heimat shoppen” (von links): Philipp Hammans, Astrid Stelzer, Fritz-Albert van den Eynden und Sabine Monz. Foto: Stadt Nettetal.   

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen