Lobbericher Möhre lockte

– Muure Jubbel “wie bei Muttern” –

Lobberich (sj). Jedes Jahr im Oktober feiern die Nettetaler in Lobberich, und so lud kürzlich das fröhlich bunte Möhrenfest ein. Fürs nächste Jahr dürfen sich die Bürger der Seenstadt, im jährlichen Wechsel, wieder auf den traditionellen Ferkesmarkt freuen. Auch die Kirmes und der Verkaufsoffene Sonntag lockten zahlreiche Besucher an. 

Gefühlt war es 15 Grad kälter als am Tag zuvor. Weitere Infos unter der Slideshow… 🙂

Aber es blieb trocken, und gelegentlich ließ sich auch die Sonne blicken. Folglich fanden hunderte Gäste, im Laufe des Sonntags, ihren Weg zu den bunten Ständen in der Lobbericher Innenstadt. Sie wärmten sich beim Genießen von Muure-Jubbel, mit der bekannten gelben Lobbericher Möhre, und Möhrensuppe mit Ingwer auf. Dorothee Thielen bot ihre Murre Jubbel, eingekocht in Einmachgläsern, außerdem erstmalig auf dem Fest auch zum Mitnehmen an. Daneben gab es weiteres Kulinarisches wie Panhas, Pommes, Reibekuchen, und auch Süßes wie Crêpes. Obendrein gab es viele Stände mit Dekorativem wie Herbstgestecke, Holzwaren sowie Holzspielzeug und auch Schmuck, neben weiteren Accessoires. 

Emsig bastelten die kleinen Gäste am Alten Markt unter Anleitung zum Thema Herbst, an einem Stand der Kindertagesstätte Kinderreich. Dort stand der Kürbis besonders im Mittelpunkt des Interesses. Vor dem Marktplatz waren außerdem alte Traktoren ausgestellt, und in der Fußgängerzone präsentierte sich das Autohaus Renault Höckels mit verschiedenen Modellen. Für besondere Unterhaltung sorgten die jungen Voltigierer vom Reit- und Fahrverein Lobberich. Sie beeindruckten durch atemberaubende Küren auf einem Turnbock als Pferdeersatz. 

„Unser Möhrenfest ist im Laufe der Zeit gewachsen. Wir haben uns auch diesmal über einen großen Zulauf und jede Menge strahlender Gesichter gefreut“, resümiert Mitorganisator Thomas Leuf vom Lobbericher Werbering zufrieden. 

Text und Bildgalerie: Susanne Jansen

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen