Ausbildung vorzeitig beendet

– Nachwuchskräfte erbrachten überdurchschnittliche Leistungen –

Lobberich. Schon ein halbes Jahr früher als erwartet kann die Stadt Nettetal in ihren Reihen frisch gebackene Verwaltungsfachangestellte begrüßen. Mit Chrysavgi Karagianni, Sophie Kohlen und Lukas Hanßen haben gleich alle drei Auszubildenden für den Verwaltungsfachangestelltenberuf des Einstellungsjahres 2017 ihre Ausbildung am 30. Januar erfolgreich vorzeitig beenden können.

Die Möglichkeit dazu haben die Nachwuchskräfte sich durch überdurchschnittliche Leistungen während der Ausbildung sowohl in der fachpraktischen Ausbildung im Rathaus, während der dienstbegleitenden Unterweisung am Studieninstitut Niederrhein sowie an der Berufsschule erarbeitet.

Aus späteren Einstellungsjahrgängen befinden sich jetzt noch sechs angehende Verwaltungsfachangestellte in der Ausbildung der Stadtverwaltung. Auch im Sommer 2020 werden wieder drei neue Auszubildende eingestellt.

Bürgermeister Christian Wagner, Erster Beigeordneter Dr. Michael Rauterkus, Zentralbereichsleiter des NetteService Michael Menzel sowie der Ausbildungsleiter Frank Facklam gratulierten den  Verwaltungsfachangestellten zu ihren außerordentlich guten Leistungen und freuen sich über eine hohe Ausbildungsqualität in der Stadtverwaltung Nettetal.

(red), Foto: Stadt Nettetal

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen