Generationenspielplatz ausgebaut

– Begegnungsstätte für Spiel, Sport und Gärtnern –

Breyell (sj). Die Stadt Nettetal wird die Attraktivität des Generationenspielplatzes erhöhen: Im Zuge der Spielplatzbedarfsplanung 2018 hatten sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren gemeinsam in einer Zukunftswerkstatt beraten. Anschließend evaluierte die Stadt Nettetal die Wünsche sowie Anregungen und erarbeitete ein Konzept für die Umgestaltung.

“Ziel ist weiterhin die Schaffung eines Ortes, an dem sich Menschen aus verschiedenen Generationen beim gemeinsamen Spiel, Sport oder Gärtnern begegnen können”, so Jan van der Velden, Sprecher der Stadt Nettetal. Deshalb wird auf der Spielwiese ein Boulefeld eingerichtet. Obendrein steht ein Teil des Platzes für Tischtennisspiel zur Verfügung. Außerdem wird es in nordwestlicher Höhe einen neuen Zugang zum Jubiläumswald geben. Dort ist nun auch gemeinsames Gärtnern möglich, und ein Picknicktisch lädt zum Verweilen ein. Unterfahrbare Hochbeete ermöglichen darüber hinaus ein Barriere freies Arbeiten.

Text: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen, Bilder: Stadt Nettetal

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Entwurf-Generationenspielplatz.png

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen