„Es geht weiter!“

– Advertorial – „Restaurant am Niedertor“ lädt zum Schlemmen ein –

Oedt (sj). „Wir freuen uns sehr, endlich wieder unsere Gäste begrüßen und kulinarisch verwöhnen zu dürfen“, verkünden Babett und Christian Karpenkiel, Pächter des „Restaurant am Niedertor“ lächelnd. Nach rund zweimonatiger Zwangspause ist das Lokal mit Biergarten seit dem 12. Mai wieder geöffnet.Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20200512-WA0000.jpg

Das Paar nutzte die Zeit – es ließ das Interieur zum Teil ersetzen: Schicke Vorhänge an den Fenstern verbreiten eine gemütliche Atmosphäre. Außerdem ziert eine neue Bestuhlung das heimelige Lokal. Auf dem Boden befinden sich vorschriftsmäßig Abstandsmarkierungen. „Natürlich halten wir uns von A bis Z streng an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Dabei möchten wir den Menschen beim Essen trotzdem ein entspanntes Gefühl von Normalität und behaglicher Atmosphäre vermitteln“, verspricht Christian Karpenkiel strahlend.

Beim Betreten werden die Gäste in gebührendem Abstand von unserem Team empfangen. Am Tisch können sie auf ihre Maske verzichten“, fährt er fort, „beim Toilettengang ist der Mundnasenschutz allerdings Pflicht, da sich die Besucher dort begegnen können.“ Die Servicekräfte tragen alle ununterbrochen Mundschutz, waschen sich in kurzen Abständen die Hände und desinfizieren regelmäßig die Türklinken und Toiletten.

Speisekarte.jpg

Speisekarte

Die Speisekarte, die nach jeder Nutzung desinfiziert wird, ist gewohnt reichhaltig. Sie kann jedoch auch digital abgerufen werden, indem die Gäste die Karte via QR Code auf ihr Smartphone herunterladen können. Alle Speisen können nun auch bestellt und abgeholt werden. Das beliebte Frühstücksbuffet darf momentan leider nicht angeboten werden, deshalb können die Gäste nun am Tisch aus drei verschiedenen Frühstücksvarianten auswählen.

Unsere Kellner servieren die gewünschten Speisen und Getränke mit sicherem Abstand auf einem Beistelltisch“, beschreibt der Pächter der Albert-Mooren-Halle lächelnd und fügt ein bisschen wehmütig hinzu: „Leider mussten wir alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 31. August abgesagen. Wir waren in diesem Jahr erstmals komplett ausgebucht, mit Abi-Bällen, Konzerten und vielen Künstlern. Nun hoffen wir, dass es ab September auch dort wirklich weiter geht.“

Babett und Christian Karpenkiel laden ein:Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 96682940_2356109344687933_7242810914129313792_n.jpg

Wir servieren euch gerne alle Speisen à la carte, ebenso Spargelgerichte aus der Tageskarte, sowie sämtliche Getränke mit speziellen Sommermixen. Außerdem warten folgende Highlights auf Euch:

  • Dienstag ist Pizzatag, die zweite Pizza gibt es 50 Prozent günstiger.
  • Mittwoch ist Schnitzeltag – jedes Schnitzelgericht mit Pommes und Salat kostet zehn Euro.
  • Donnerstag ist Pastatag, die zweite Pasta gibt es 50 Prozent günstiger.

Zusammen sind wir stark, und deshalb bitten wir euch die ausgewiesenen Hygienevorschriften sowie die Maskenpflicht mit uns zusammen einzuhalten.

Und damit jeder einen Tisch bekommt, bitte vorab reservieren über die Rufnummern 02158/400295 oder 0151/43114245 oder per E-Mail: AMH@karpenkiel.de.

🙂 Wir freuen uns auf euch, bleibt gesund und bis bald!” 🙂

Text: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen, Foto: Karpenkiel

– Advertorial –

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen