Zum Internationalen Tag der Pflege

– Advertorial – Haus Seidenhof dankt Mitarbeitern für ihr Engagement –

Lobberich (sj). Zum Internationalen Tag der Pflege dankt die Kathrin Grulke, Leiterin der Einrichtung Haus Seidenhof, ganz besonders allen Mitarbeiten für ihr großes Engagement. „Tag für Tag, rund um die Uhr, setzen sich unsere Mitarbeiter für die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Bewohner und ihrer Angehörigen ein. Besonders unter den aktuellen Anforderungen der Corona-Pandemie möchte ich mich ganz herzlich für ihren anhaltenden Einsatz, ihre außerordentliche Leistung und ihr Durchhaltevermögen bedanken“, sagt sie lächelnd.Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_4901-002-1.jpg

Am Internationalen Tag der Pflege sei es ihr noch einmal mehr wichtig, dieser Wertschätzung und Würdigung durch eine kollegiale Geste symbolisch Ausdruck zu verleihen. So gab es im Rahmen einer kleinen Feier für die Mitarbeiter Blumen und eine Torte als ein kleines Zeichen der Anerkennung.

„Ich bin außerdem sehr stolz über den starken Zusammenhalt, den Teamgeist und die Solidarität in unserem neuen Haus. Die Kreativität, der Zusammenhalt und die Empathie, mit der unsere Mitarbeiter den Alltag auch im Seidenhof gestalten, berührt mich jeden Tag aufs Neue.“ Diese Attribute tragen maßgeblich zum Wohlergehen und zur Lebensfreude der Bewohner bei. Sie sorgen durchaus auch für Ablenkung im Corona-geprägten Alltag, fährt Grulke fort.

Großer Dank gelte zudem den Bewohnern und ihren Angehörigen für das Verständnis, die Unterstützung sowie die gute Zusammenarbeit der vergangenen Wochen. „Unsere Einrichtung wird auch weiterhin alles Menschenmögliche dafür tun, um unsere Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige zu schützen und zu unterstützen.“

Wissen kompakt

Der Internationale Tag der Pflege findet jährlich am 12. Mai statt und würdigt die Bedeutung der professionellen Pflege. In diesem Jahr fiel der Aktionstag auf den 200. Jahrestag der Geburt von Florence Nightingale, der britischen Krankenpflegerin und Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege.

– Advertorial – 

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen