Ein lieber Gruß im Advent

– Den Menschen Freude bereiten – 

Nettetal. Die (Vor)Weihnachtszeit ist für viele Menschen das Schönste im Jahr. Die Straßen sind besonders beleuchtet und es duftet nach Weihnachtsplätzchen. Weihnachtsmärkte laden ein, und es steht eine besinnliche Zeit mit der Familie und mit Freunden bevor. Doch in diesem Jahr ist alles anders, was sich leider auch auf die vorweihnachtliche Stimmung auswirkt. Die von weihnachtlichen Märkten getragene Atmosphäre fehlt, viele Aktivitäten fallen aus, und es gibt Kontaktbeschränkungen..

Deshalb hat sich EINSATZ- Ehrenamt in Nettetal eine Aktion überlegt: Wer anderen Menschen in Nettetal eine Freude machen und so überraschend Weihnachtsstimmung verbreiten möchte, kann die Aktion mit einer eigenen Weihnachtskarte unterstützen.

So kann jeder aktiv werden

– …einen Weihnachtsgruß schreiben, es kann dabei auch etwas Gebasteltes oder ein Gedicht zu der Weihnachtskarte mitgeschickt werden; es sollte in einen Briefumschlag, maximal DIN A4 passen.
– Der Weihnachtsgruß soll an „Liebe Unbekannte/ Lieber Unbekannter“ adressiert sein und anonym versendet werden.
–  Der Weihnachtsgruß kann im Rathaus der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, 41334 Nettetal-Lobberich, abgegeben oder bei den Generationentreffs der einzelnen Stadtteile in den Briefkasten geworfen werden.

o        Breyell, Begegnungsstätte St. Lambertus, Haagstraße 16
o        Hinsbeck, Parkstübchen, Parkstraße 13
o        Kaldenkirchen, Generationentreff DRK, Friedrichstraße 2
o        Leuth, Generationentreff St. Lambertus, Johann-Finken-Str. 4a
o        Lobberich, Doerkesstube, An St. Sebastian 37
o        Schaag, Kindter Eck, Kindter Straße 3

Das Team von EINSATZ-Ehrenamt in Nettetal leitet die Weihnachtspost weiter. Besonders Menschen, die in dieser Adventszeit auf keinem anderen Weg ein liebes Wort oder einen kleinen Gruß erhalten können, sollen so erfreut werden.

Wer gerne selbst Weihnachtspost erhalten möchte oder jemanden kennt, dem damit eine Freude gemacht werden kann, wendet sich bitte über die Rufnummer 02153/898-5028 an Maike Peters oder schickt eine E-Mail an: ehrenamt@nettetal.de.

Die Weihnachtspost kann bis einschließlich zum 16. Dezember 2020 abgegeben werden, damit sie noch pünktlich bis zum Weihnachtsfest verschickt werden kann.

(red)

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.