Tierheim öffnet wieder für Besucher

– Vermittlung während der normalen Öffnungszeiten –
 
Kreis Viersen. Das Matthias-Neelen-Tierheim in Nettetal-Lobberich, Flothend 34, ist ab Dienstag, 31. August, wieder geöffnet. Der Trägerverein hat sich unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlungen des Deutschen Tierschutzbundes in Bonn zu der Wiederöffnung entschlossen. “Das Wohl der Tiere und die Sicherheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Daher bitten wir die Besucher eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen”, sagt Geschäftsführer Norbert Jansen.
 
Die Tiervermittlung findet ohne Termin während der normalen Öffnungszeiten statt. Aufgrund der Einlassbegrenzung im Vermittlungsbüro kann es eventuell zu Wartezeiten kommen.
 
Das Tierheim ist zu folgenden Zeiten geöffnet
Dienstag bis Donnerstag, 16 bis 18.30 Uhr.
Freitag, 15 bis 18 Uhr.
Samstag, 14 bis 16 Uhr.
 
Fundtiere können ohne Termin dienstags bis donnerstags, von 8 bis 18.30 Uhr, freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8 bis 16 Uhr sowie sonntags, montags und an Feiertagen von 10 bis 12 Uhr, abgegeben werden. Außerhalb dieser Zeiten ist in dringenden Fällen die Kreisleitstelle unter der Telefonnummer 02162/8195100 erreichbar.
Wer das Tierheim unterstützen möchte, kann Sach- und Futterspenden während der Öffnungszeiten vor Ort im Eingangsbereich ablegen. Für Geldspenden steht eine Box im Vermittlungsbüro zur Verfügung.
(red), Foto: pixabay

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.