Adventssingen auf dem Alten Markt

– Mit feierlichen Klängen die Adventszeit beginnen – 

Von Susanne Jansen

Lobberich. Für Freitag, 26. November, um 19.30 Uhr, lädt die Alte Kirche auf den Alten Markt ein, um gemeinsam mit dem Team der TalWürze, in die Advents- und Weihnachtszeit hinein zu singen. “LOSS MER SINGE…” „Das wird Lobberichs erstes Advents-Rudelsingen. Nur wenn Ihr mitmacht, können wir den Platz vor dem Alten Rathaus in tolle Klänge, mitsamt Lichtermeer, verzaubern“, sagt Bastian Rütten, Koordinator der Alten Kirche, lächelnd.

Was müsst Ihr tun, wenn Ihr dabei sein wollt? „Es ist ganz einfach: Ab sofort könnt Ihr Euch in der TalWürze eine Eintritts-Kerze zum Selbstkostenpreis von einem Euro besorgen. Liedhefte gibt es am Abend vor Ort. Üben könnt Ihr natürlich trotzdem, die traditionellen Weihnachtslieder: ‘Alle Jahre wieder…‘, ‘Wir sagen Euch an…‘, ‘O du fröhliche..‘ und weitere Klassiker.“

Bei schlechtem Wetter, im Fall einer Absage, wird dies am Veranstaltungstag auf der Facebookseite von TalWürze und der Alten Kirche, sowie auf deren Internetseiten, bekannt gegeben. „Dann zündet einfach jeder zu Hause seine Kerze an und freut sich auf den nächsten Anlauf. Aber: Das hoffen wir nicht!“

Derzeit gebe die Corona-Schutz-Verordnung viel Freiheit, die damit verbundene Entwicklung haben die Veranstalter im Blick. „Trotzdem schadet natürlich etwas eigenverantwortlicher Abstand nicht.“

Und zu guter Letzt: „Freuen könnt Ihr Euch auf leckere Heißgetränke vom Team der TalWürze.“ Ursula Funken und Bastian Rütten: „Wir freuen uns sehr!“

Text und Archivbild: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.