“Ein Licht für jede Frau”

– Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen –

Kreis Viersen. Am Donnerstag, 25. November, ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Aus diesem Anlass lädt der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Viersen zu verschiedenen Aktionen ein. Unter dem Titel “Ein Licht für jede Frau” entzünden die Mitglieder und die Gleichstellungsbeauftragten Kerzen und stellen Gedenkfiguren auf. Außerdem bieten sie Informationen und Beratungsmöglichkeiten an.

Die Aktion “Ein Licht für jede Frau” findet jeweils von 16 bis 18 Uhr statt am:

Dienstag, 23. November, in der Stadt Tönisvorst in St. Tönis vor dem Rathaus.

Mittwoch, 24. November, in der Stadt Kempen auf dem Buttermarkt. 

Donnerstag, 25. November, Gemeinschaftsaktion der Gemeinden Brüggen,

Niederkrüchten und Schwalmtal in Brüggen vor dem Rathaus.

Freitag, 26. November, in der Stadt Nettetal in Lobberich, Ludbachpassage.

Wissen kompakt

Im Kreis Viersen vernetzt der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt alle Einrichtungen und Institutionen im Kreisgebiet, die zur Thematik arbeiten. Ansprechpartnerinnen sind Gabriele Cuylen, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Viersen, Telefon 02162 / 39 1003, und Sylvia Knoben vom Frauenzentrum Viersen, Telefon 02162/18716.

Seit 1999 ist der 25. November als Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen von den Vereinten Nationen anerkannt. Der Gedenktag geht zurück auf den 25. November 1960, als drei Schwestern in der Dominikanischen Republik wegen ihrer politischen Aktivitäten von Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo nach monatelanger Folter ermordet wurden. Seit dem 25. November 1981 rufen Fraueninitiativen und staatliche Institutionen weltweit mit Aktionen und Veranstaltungen dazu auf, eine Gewalt mit vielen Gesichtern, gegen Frauen und Kinder zu beenden. Bis heute hat der Tag nichts an Aktualität verloren.

Häusliche Gewalt ist eine Straftat und keine zu verharmlosende Beziehungsstreitigkeit oder private Angelegenheit.

(red)

Archivbild: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.