Einladung: Tag der offenen Tür

***UPDATE: Der Tag der offenen Tür am Lobbericher Werner-Jaeger-Gymnasium, am Samstag, 4. Dezember, entfällt leider, im Zuge der aktuellen Corona-Schutzverordnung.***

– Das Werner-Jaeger-Gymnasium gewährt Einblick – 

Von Susanne Jansen

Lobberich. Viele Eltern stehen mit ihren Kindern bald vor der wichtigen Frage, wie sich der schulische Bildungsweg, im Anschluss an die Grundschulzeit, gestalten soll. Deshalb lädt das Werner-Jaeger-Gymnasium für Samstag, 4. Dezember, von 9 bis 15 Uhr, zum Tag der offenen Tür ein. Dann können sich die Schüler, gemeinsam mit ihren Eltern, dank eines unterhaltsamen Programms informieren. Die wegweisenden Leitlinien lauten: „Wissen schaffen – Jugend stärken – Gemeinschaft leben“.

Aufgrund der Infektionsgefahr ist der Besuchstag in Form von drei aufeinander folgenden zweistündigen und identischen Veranstaltungen geplant. Diese starten jeweils um 9, 11 und 13 Uhr, in der Mensa des WJG. Während der Veranstaltungen erhalten die Grundschüler und Eltern bei einem Rundgang durch das Schulgebäude umfangreiche Informationen über das Gymnasium. Sie können an einem Schnupperunterricht teilnehmen oder in einem Gespräch Schulleitung und Kollegium kennenlernen.

Um den Tag der offenen Tür besuchen zu können, ist im Vorfeld eine Anmeldung für eine der Zeitschienen über die Website http://wjg-nettetal.de erforderlich. Beim Besuch selbst gilt die an diesem Tag gültige Coronaschutzverordnung.

Darüber hinaus gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich online über das WJG zu informieren. Auf der Homepage sind neben Informationsbroschüren vor allem für die Eltern auch ein von Schülern produzierter Imagefilm oder ein interaktives Padlet für die jungen Besucher zu finden.

Text und Foto: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen

Susanne Jansen

Ich stehe für zeitnahe Berichterstattung - regional stark, kompetent, informativ, mit Herz.