Kategorie: Kultur

  • Helferinnen mit Herz

    Helferinnen mit Herz

    – Die Selbstständigkeit fördern – Von Susanne Jansen Im Mai erhielten zahlreiche Nettetaler die Ehrenamtskarte NRW für ihr herausragendes Engagement. Diesmal gratulieren wir Karolin Ververs recht herzlich und lassen sie gemeinsam mit zwei weiteren engagierten Ehrenamtlichen, Natalia Masley und Andra Wenzel, zu Wort kommen. Kaldenkirchen. „Uns allen ist es wichtig, einfach zu helfen“, sagt Kaldenkirchenerin…

  • Kräftemessen in Dornbusch

    Kräftemessen in Dornbusch

    – Kölsumer Highland Games 2023 – Lobberich (sj). Zum siebten Mal laden nach original schottischem Vorbild für Sonntag, 13. August, ab 11 Uhr, die Kölsumer Highland Games ein. Das ausgefallene Spektakel findet am Kölsumer Weg in Nettetal statt. In diesem Jahr messen sich zwölf Herren aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien sowie zwölf…

  • Der Fantasie freien Lauf lassen

    Der Fantasie freien Lauf lassen

    – Beim Basteln die Zeit vergessen – Von Susanne Jansen Kaldenkirchen. Bereits im Grundschulalter bekam Brigitte Karmanns ihre erste Nähmaschine, um für ihre Teddys und Barbies Kleidung zu nähen. Ebenso habe sie mit viel Begeisterung gestrickt. „Ich bin in diese kreativen Handarbeiten im wahrsten Sinne des Wortes hinein gewachsen“, erinnert sie sich strahlend. Sie habe…

  • Ein Koffer voller Geld

    Ein Koffer voller Geld

    – Hyperinflation: Es war einmal… vor 100 Jahren – Von Susanne Jansen Lobberich. Geld drucken in Lobberich und Kaldenkirchen? Eine Tageszeitung, die 200.000 Milliarden Mark kostet, während ein Brötchen für 800 Mark über die Ladentheke geht und das Geld mit seiner Prägung lokale Geschichte erzählt? Ist das heute noch möglich? Mit der Währung „Mark“ und…

  • Historie spannend aufarbeiten

    Historie spannend aufarbeiten

    – Was geschah am 17. Juni 1953? – Von Susanne Jansen Lobberich. Am 17. Juni 1953 gingen in der damaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) rund eine Millionen Menschen auf die Straße, um gegen die SED-Diktatur zu demonstrieren. Was als Arbeiterprotest gegen den Sozialismus anfing, entwickelte sich im Juni 1953 zur größten Bedrohung für die Macht…

  • QR Codes erzählen Heimatgeschichte

    QR Codes erzählen Heimatgeschichte

    – Zeit für eine neue Idee: Wissenswertes atmosphärisch erlebbar gemacht – Von Susanne Jansen Breyell. Im Jahr 1972 hatte Rolf Ingenrieth sein Informatikstudium in Frankfurt begonnen. Sein Vater habe gefragt: „Was studierst du da? Das hat doch was mit Computern zu tun. Jung‘, nicht dass du etwas studierst, und das wird nix. Dann hast du…

  • Das Seniorenalter frei gestalten

    Das Seniorenalter frei gestalten

    – Niederschwellige Angebote zur Vereinfachung – Von Susanne Jansen Kaldenkirchen. „Unsere Besucher sind zwischen 70 und 90 Jahre alt. Zielrichtung ist es, Dinge im Seniorenalter simpler zu gestalten“, sagt Eva Flath. Dabei werden viele der anfallenden Aufgaben ehrenamtlich bewältigt. Die Leiterin des Generationen Treff Kaldenkirchen hatte an ihrem 50. Geburtstag die Zulassung für das Studium…

  • Bogensportvereine veranstalten 3D Turnier

    Bogensportvereine veranstalten 3D Turnier

    – Unterstützt durch das Interreg Förderprogramm – Nettetal/Brüggen (sj). Die bereits langjährig befreundeten Bogensportvereine „De Grensschutters“ aus dem niederländischen Reuver und „Sagittarius Lutra e.V.“ aus Brüggen, mit Übungsplatz in Nettetal, richteten am zweiten Juniwochenende ihr erstes gemeinsames 3D-Bogensportturnier auf niederländischer Seite in Reuver aus.  Unterstützt und gefördert wurde das Programm durch die „Interreg Deutschland –…

  • Wechsel im Vorstand

    Wechsel im Vorstand

    – Ein Team, ein Wort: Alles det met! – Von Susanne Jansen Kaldenkirchen. Seit 41 Jahren ist er dem Verein bereits treu, davon 39 Jahre als Vorstandsmitglied und 31 Jahre als Vorsitzender. 22 Jahre war er währenddessen im Duo als Pit und Pitter im Zwiegespräch aktiv auf der Bühne gewesen. „Es war schon ein emotionaler…

  • Lobbericher Motiv verziert Mauer

    Lobbericher Motiv verziert Mauer

    – Heimat in Bildern – Lobberich (sj). Mit wachem Blick nehme Rollstuhlfahrerin Katja Oemmelen die Schönheiten ihrer Lobbericher Heimat mit der Kamera auf, sagt Ralf Stobbe beeindruckt. Deshalb findet sich nun eines ihrer Werke auf einer Wand an der von–Bocholtz-Straße wieder. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein hatte es sich in den vergangenen Jahren zur Aufgabe gemacht,…