Kategorie: Natur

  • Naturschutz macht Spaß

    Naturschutz macht Spaß

    – Großes Thema, auch für die Kleinsten – Von Susanne Jansen Lobberich. „Das Thema Naturschutz ist bei uns in der Kita nach wie vor hoch aktuell“, sagt Betty Gartz von der Kindertagesstätte Löwenzahn. „Im vergangenen Jahr haben wir für unser Bienenengagement gleich zwei Preise abgeräumt“, freut sich die Erzieherin und ergänzt mit Stolz: „Deutschlandweit den…

  • Die Mitmach-Zeitschrift ist da!

    Die Mitmach-Zeitschrift ist da!

    – Fröhlich bunt, kreativ, informativ, spannend – Kinder dürfen sich beteiligen – Von Susanne Jansen Lobberich. Zunächst in einer kleinen Auflage erschien die erste Ausgabe der Mitmach-Kinderzeitschrift „Feder & Bernstein“, vom NABU Naturschutzhof Nettetal (BNE-Regionalzentrum). „Feder & Bernstein“ ist ein Magazin für (Grundschul-)Kinder zum Mitmachen und Teilhaben. In der ersten Ausgabe geht es um das…

  • Kräutervielfalt am Windmühlenbruch

    Kräutervielfalt am Windmühlenbruch

    – Die wunderbare Heilkraft von Mutter Natur – Von Susanne Jansen Lobberich. Leon Kurtzke, Gärtner für den Fachbereich Baumschulen, und Yoga Trainerin Meral Sushila Thoms luden gemeinsam zu einer wunderbaren Wanderung um das Windmühlenbruch ein. Acht Hobby Naturkundler fanden sich ein und ließen sich, vom teils strömenden Regen, ganz und gar nicht die Laune verderben.…

  • Rund um die KiTa summt es

    Rund um die KiTa summt es

    – Evangelische Kindertagesstätte belegte zweiten Platz bei „Deutschland summt“ – Lobberich (sj). „Bei uns ist trotz Corona jede Menge los. Wir haben in diesem Jahr beim Wettbewerb ‘Deutschland summt! Wir tun was für Bienen‘ den zweiten Platz belegt. Darüber haben sich natürlich nicht nur die Kinder sehr gefreut!“, erzählt Betti Gartz von der Kindertagesstätte Löwenzahn…

  • Ein Park zum Jubiläum

    Ein Park zum Jubiläum

    – Prägende Elemente der heimischen Kulturlandschaft –  Hinsbeck. Die Festlichkeiten und Aktivitäten zum 50. Geburtstag der Stadt Nettetal fielen der Corona-Pandemie fast gänzlich zum Opfer. Mit der Umsetzung eines Projekts wird nun dennoch begonnen: In Hinsbeck entsteht ab Herbst ein „Jubiläumspark“ und somit ein Projekt, an dem sich alle Nettetaler beteiligen können. Spätestens im kommenden…

  • Die Rückkehr des Fischotters

    Die Rückkehr des Fischotters

    – Die Biologische Station bereitet den Weg – Nettetal (sj). In weiten Teilen Deutschlands, wie zum Beispiel in Nordrhein Westfalen, war der Fischotter komplett ausgerottet. In Niedersachsen gibt es bis heute noch eine kleine Restpopulation. In weiteren Regionen wie Heinsberg und Düsseldorf weisen aktuell Spuren auf die Rückkehr des Fischotters hin. In der Nähe von…

  • Die Liebe zur Natur

    Die Liebe zur Natur

    – Rückkehr der Arten unterstützen – Hinsbeck (sj). „Ich habe einen wilden Lebenslauf, wo soll ich anfangen“, scherzt Sophie Brüning strahlend. Seit kurzem zeichnet sich die Biologin für die Öffentlichkeitsarbeit der Biologischen Station Krickenbecker Seen verantwortlich. „Ich habe mich bereits im NABU Berlin um Public Relations gekümmert, fand es von Anfang an sehr spannend, und…

  • Viel Spaß an der Natur

    Viel Spaß an der Natur

    – Naturschutz und Erhalt der Artenvielfalt – Breyell (sj). Philipp Heinemann lebt mit seiner Familie auf einem alten Bauernhof und bewirtschaftet dort seine eigene Streuobstwiese. „Ich habe viel Spaß an der Natur und an Tieren. Außerdem finde ich es sehr wichtig, etwas für den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt zu tun“, schwärmt er und…

  • Für biologische Vielfalt

    Für biologische Vielfalt

    Nettetal. Noch vor Beginn der Corona-Krise unterzeichnete Bürgermeister Christian Wagner die Deklaration „Biologische Vielfalt in Kommunen“ und die Beitrittserklärung zum Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“. Ende letzten Jahres war die Unterzeichnung der Deklaration sowie der Beitritt vom Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Nettetal beschlossen worden. Mit der Unterzeichnung verdeutlicht die Stadt Nettetal, dass…

  • Aussichtsturm gesperrt

    Aussichtsturm gesperrt

    Hinsbeck. Seit Montag, 19. August, ist der Aussichtsturm auf der Hinsbecker Heide gesperrt. Grund hierfür ist eine statische Ertüchtigung des Turms, um zukünftigen längeren Sperrungen entgegenzuwirken. Die Arbeiten dauern bis einschließlich Mittwoch, 28. August, an. (red)