In vollem Glanz erstrahlend


Von Susanne Jansen

Kaldenkirchen. „Wer Kaldenkirchen Aktiv kennt, weiß, dass viel Kreativität drin steckt!“ Auch diesmal wird die Innenstadt erneut einzigartig geschmückt werden. Die Werbegemeinschaft installiert rund 60 wunderschöne Weihnachtsbäume. Die Idee aus dem vergangenen Jahr, die Tannenbäume individuell von Geschäftsleuten, Firmen, Vereinen, privaten Gruppierungen oder Personen dekorieren zu lassen, sei fantastisch umgesetzt worden, so Petra Wolters. Auch in diesem Jahr sind deshalb alle wieder herzlich eingeladen, die Bäume individuell zu schmücken.

Das 25. Lichterfest wird wie gewohnt am zweiten Adventswochenende, von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Dezember, gefeiert. Der Sonntag ist verkaufsoffen. Sowohl die hübsch dekorierte Budenstadt in der Fußgängerzone wie auch der Einzelhandel bietet ein attraktives weihnachtliches Verkaufsangebot. Es wird ein stimmungsvolles musikalisches Programm, zum Teil live, präsentiert. Durch die Errichtung von mehreren ‚Verweilinseln‘ möchte der Veranstalter das Fest entzerren. „Ein besonderer Glanzpunkt des Lichterfestes bleibt, dass Kaldenkirchen Aktiv es für lokale karitative Zwecke veranstaltet“, sagt Wolters lächelnd.

Das Lichterfest wird Corona konform unter Berücksichtigung der „3-G-Regeln“ veranstaltet. Daraus resultieren die geänderten Veranstaltungszeiten:Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSC_5331-1-scaled.jpg

Freitag von 17 bis 23 Uhr

Samstag von 12 bis 23 Uhr

Sonntag von 11 bis 19 Uhr

Auch die Adventszeit wird in diesem Jahr wieder außergewöhnlich in Kaldenkirchen zelebriert. Der vom Verein kreierte Adventskranz wird die Innenstadt zieren. Der Karnevalsverein ‚Alles det met‘ lädt dort zu seiner Waffel- und Glühweinbude ein. Auch in dieser vorweihnachtlichen Zeit möchte Kaldenkirchen Aktiv die Adventsmontage besonders feiern. Dann laden am Adventskranz kleine stimmungsvolle Programme ein.