Plätzchenduft und Lichterschein


– Besinnlich feiern auf dem Alten Markt –

Von Susanne Jansen

Lobberich. Endlich ist es wieder so weit: Besinnliche Musik erschallt, und der betörende Duft von Vanille, Zimt, gebrannten Mandeln und Glühwein zieht durch die Dörfer und Innenstädte. Von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Dezember, lädt der Adventsmarkt zum Feiern und Bummeln ein. Organisiert wird er vom Lobbericher Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) und dem Werbering.

Den Alten Markt ziert ein großer Tannenbaum, gesponsert von Dr. Dirk Hartwig. Der Platz vor dem alten Rathaus ist festlich geschmückt und erleuchtet. Es gibt Weihnachtsdekoration zu kaufen, Schals, Socken, Selbstgemachtes, vielfältig Kulinarisches – Herzhaftes und Süßes für den kleinen und den großen Hunger und noch mehr. An dem Freitag des zweiten Adventwochenendes, ab 16 Uhr, empfängt der Markt Gäste, die offizielle Eröffnungsrede folgt um 18 Uhr.

„Wir freuen uns wieder sehr auf unseren schönen Adventsmarkt. Alle Buden waren bereits früh vergeben. In diesem Jahr übernimmt die Landjugend den Getränkeausschank an einem Pavillon, das  Zelt gibt es nicht mehr“, erzählt Ralf Stobbe, Erster Vorsitzender des VVV. Natürlich wird sich der Nikolaus, an allen drei Tagen, mit kleinen Überraschungen die Ehre geben, und der Musikverein Cäcilia Hinsbeck unterhält durch besinnliche Advents- und Weihnachtsmusik. Die Krippe vor der Alte Kirche sorgt als hübscher Hingucker für die perfekte Ergänzung zur weihnachtlichen Atmosphäre. In der Alten Kirche erwartet die Besucher außerdem ein fantastisches Ausnahmeereignis: Unter dem Titel „Emotions of Light“ lädt Lukas Hauertz zu seinem wunderschön orchestrierten Lichtspiel ein.

Am Samstag öffnet der weihnachtliche Markt um 11 Uhr. Um 14 Uhr und 14.30 Uhr erleben die Gäste Voltigier-Vorführungen durch den Reit- und Fahrverein Lobberich. Im Anschluss, um 15 Uhr, spielt der Musikverein Cäcilia Hinsbeck Advents- und Weihnachtsmusik. Von 16 bis 20 Uhr lädt erneut „Emotions of Light“ in die Alte Kirche ein, während um 17 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Sebastian die „Kinderkirche zum Advent“ stattfindet.

Am Verkaufsoffenen Sonntag (ab 13 Uhr) öffnet der Adventsmarkt bereits um 11 Uhr. Exakt zwei Stunden später singt der Schulchor der Lobbericher Gemeinschaftsgrundschule, unter der Leitung von Ricarda Holtkamp und Antje Pülmanns. Um 13.30 Uhr und 14 Uhr folgen erneut Voltigier-Vorführungen des Reit- und Fahrverein Lobberich. Um 14.30 Uhr übergibt der Werbering je einen Scheck, im Wert von 250 Euro, an Vertreter der Lobbericher Kindergärten – die Erlöse stammen von der Veranstaltung „Heimat shoppen“, mit der Band Funfair.

Der Kinderchor der Kindertagesstätte KinderReich, unter Leitung von Birgit Domin, sorgt um 15 Uhr für fröhliche weihnachtliche Klänge. Von 16 Uhr bis 17.30 Uhr schließt der Musikverein Cäcilia Hinsbeck mit besinnlichen Weisen an. Auch am Sonntag sorgen die „Emotions of Light“ in der Alten Kirche für Staunen, nämlich von 16 bis 18 Uhr. Der atmosphärische Advent auf dem Alten Markt endet um 20 Uhr.

Text und Archivbilder: Medienagentur Niederrhein, Susanne Jansen

, , , , , ,