Kategorie: Kultur

  • Kulturfestival auf dem Alten Markt 

    Kulturfestival auf dem Alten Markt 

    – Advertorial – Hochkarätiges unter freiem Himmel – Von Susanne Jansen Lobberich. Zum zweiten Mal lädt in diesem Jahr das NetteKulturFestival auf den Alten Markt ein, bei dem 50 Prozent der Plätze überdacht sind. So dürfen sich die Gäste von Freitag, 24., bis Montag, 27. Mai, auch diesmal auf ein hochkarätiges Programm freuen. Zum Rahmenprogramm gehört…

  • Außergewöhnlich fesselnde Werke

    Außergewöhnlich fesselnde Werke

    -Neue Ausstellung in DIE SCHEUNE – Hinsbeck. Mitte April öffnete das Textilmuseum DIE SCHEUNE nach der Winterpause erneut seine Pforten. Ursula Tillmann-Salge: „Ich freue mich sehr über unsere neue außergewöhnliche Ausstellung ‚Flachs – kunstvoll eingesetzt‘.“ Die faszinierenden Werke präsentieren, wie niederrheinische Vorfahren Flachs-Leinen angebaut und verarbeitet haben. „Genau erklärt wird dies von unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen…

  • Alter Markt durch Feiern belebter

    Alter Markt durch Feiern belebter

    – VVV beantragt Schließung von Straßenabschnitt – Von Susanne Jansen Lobberich. Der im Alltag eher wenig frequentierte, unter Beteiligung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins  (VVV) neu gestaltete Alte Markt in Lobberich lädt mittlerweile zu einer Reihe von Dorffesten ein. Das ist der Nettetal-Tag genauso wie der Ferkesmarkt im jährlichen Wechsel mit dem Möhrenfest, das Hoppeditz-Erwachen, das…

  • Die Sinnlichkeit des Einkaufens

    Die Sinnlichkeit des Einkaufens

    Kommentar von Susanne Jansen Passanten eilen vorüber, hin und her und her und hin. Geschäftiges Treiben? Nicht mehr. Nicht wie früher. Das ist seit circa 20 Jahren vorbei. „Da draußen“ ist es stiller geworden, in Zeiten von Amazon und Co. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, sagt der Volksmund. Es ist ja auch leicht, am Schreibtisch…

  • Für die Gesundheit veredeln

    Für die Gesundheit veredeln

    – Altes Wissen erhalten und weitergeben – Von Susanne Jansen Lobberich. Wie lässt sich ein neuer Apfelbaum mit erwünschten Eigenschaften für den eigenen Garten züchten? Ein Besuch des NABU Naturschutzhofes im Sassenfeld hilft, denn Hartmut Wunderlich weiß es: „Einjährige Triebe, so genannte Edelreiser in der Variante 111, werden auf einer passenden Sämlings- oder Abrissunterlage veredelt.“…

  • Neues aus dem Quartier Latin

    Neues aus dem Quartier Latin

    – Runter von der Couch und Spaß haben – Von Susanne Jansen Kaldenkirchen. „Das Schöne an unserer Kneipenkultur ist, dass man nicht nur den direkten Freundeskreis trifft. Häufig gibt es auch neue Begegnungen, oder man trifft Leute, die man ewig nicht mehr gesehen hat“, erzählt Annerose Pannwitz. Heutzutage finden jedoch kaum noch Menschen während der…

  • Schule als Mensch leiten

    Schule als Mensch leiten

    – Das Leben leben und wertschätzend bleiben – Von Susanne Jansen Kaldenkirchen. Ende Januar ging Joachim Sczyrba in den Ruhestand. Zwölf Jahre lang war der Lehrer für Religion und Mathematik als Leiter der Realschule Kaldenkirchen im Dienst gewesen. Er blickt zurück: „Mir ging es während der ganzen Zeit darum, die Schule als Mensch geleitet zu…

  • Speeddating für Interessengleichheit

    Speeddating für Interessengleichheit

    – Lernen mit Spaß, um berufliche Perspektiven zu schaffen – Von Susanne Jansen Hinsbeck. „Wir bieten keine offiziellen Integrationskurse, machen die Menschen aber im Rahmen unseres Ehrenamtes sprachlich für den Alltag fit, unterstützen sie beim Schreiben von Lebensläufen und geben Tipps für Vorstellungsgespräche“, sagt Jutta Schmitz strahlend. „Die Menschen möchten sich gerne weiter einbringen und…

  • Im Gespräch mit dem Stadtprinzenpaar

    Im Gespräch mit dem Stadtprinzenpaar

    – Sabine I. (Houben) und Frank II. (Nickus) stellen sich in Interview mit Nettetal aktuell vor. – Wo liegen eure karnevalistischen Wurzeln? Sabine I. Ich war schon in den Siebzigern, als Vierjährige, im Kinderkarneval in der Breyeller Nachbarschaftsgemeinschaft Ritzbruch aktiv. Bekannt war ich als das „Ventilche“ aus dem Auftritt der Familie „Schlauch“. Ich wurde noch…

  • Ein Herzensprojekt und viele Erinnerungen

    Ein Herzensprojekt und viele Erinnerungen

    – Weihnachtliche Geschichten aus Breyell – Von Susanne Jansen Breyell. „Es war uns immer eine Herzensangelegenheit, den Alten Kirchturm für die Bevölkerung und die Besucher des Naherholungsgebietes nutzbar zu machen“, sagt Ruth Rankers. Im Jahr 2000 waren die Instandsetzungsmaßnahmen begonnen worden, der Efeubewuchs entfernt, das Außenmauerwerk saniert und das Maßwerk aus Naturstein wiederhergestellt. „Es verstand…